Polizei schnappt Alkohol- und Drogensünder in Lippstadt und Selm

Bier und Joint am Steuer konsumiert: Führerscheine sind weg

In Lippstadt erwischte die Polizei einen 30-Jährigen, der zugab, gerade einen Joint geraucht zu haben.
+
In Lippstadt erwischte die Polizei einen 30-Jährigen, der zugab, gerade einen Joint geraucht zu haben.

Sich unter Alkohol- oder Drogeneinfluss ans Steuer zu setzen, ist ja alleine schon strafbar. Aber das jeweilige "Corpus Delicti" dann auch noch bei sich zu führen, ist schon selten dämlich! Zwei Männer, die am Montaagabend in Lippstadt bzw. Selm ihre Führerscheine abgeben mussten, dürften das im Nachhinein auch so sehen...

Lippstadt/Selm - In Lippstadt im Kreis Soest fiel einer Polizeistreife am Montagabend gegen 23.15 Uhr ein Audis auf einem Feldweg auf. 

"Als die Beamten den Wagen anhielten und mit dem Fahrer sprechen wollten, bemerkten sie den Geruch von Marihuana. Neben einem Joint konnte auch noch eine kleinere Menge davon im Wagen aufgefunden werden", so die Polizei.

Auf Vorhalt habe der 30-Jährige dann zugegeben, dass er gerade noch einen Joint geraucht habe. Ihm sei daraufhin auf der Wache in Lippstadt durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt worden, so die Kreispolizeibehörde Soest.

Rückwärts gegen Mercedes gekracht

Bereits um 20.50 Uhr am Montagabend waren in Selm Zeugen auf ein Fahrzeug aufmerksam geworden, das derart weit rechts gefahren sei, dass die Reifen am Bordstein entlang geschliffen waren.

"Anschließend wendete der Fiat Punto auf der Fahrbahn, fuhr in eine Parklücke und stieß dort beim Rangieren rückwärts gegen einen geparkten Daimler EQ. Als die Zeugen den Fahrer des Fiats ansprachen, stieg er mit einer Flasche Bier in der Hand aus und trank. Die Zeugen riefen die Polizei", hieß es von den Ermittlern zum Hergang.

1,32 Promille - und ein Messer dabei

Die eingetroffenen Beamten hätten vor Ort einen freiwilligen Atemalkoholtest mit dem 53-jährigen Fahrer durchgeführt. Das Ergebnis: 1,32 Promille. 

"Beim Durchsuchen des Mannes wurde ein Messer aufgefunden, das ebenso wie der Führerschein sichergestellt wurde. Auf der Wache Werne wurden ihm zwei Blutproben entnommen. Auf den 53-jährigen Selmer kommt nun ein Strafverfahren zu", teilte die Kreispolizeibehörde Unna mit. - eB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare