Polizei sucht Zeugen

Lkw verliert Toiletten-Tür auf der Autobahn - zwei Wagen beschädigt

Auf der A2 in Bielefeld verlor am Samstag ein Lkw eine Toiletten-Tür. Zwei Autos wurden bei einem Unfall beschädigt.
+
Auf der A2 in Bielefeld verlor am Samstag ein Lkw eine Toiletten-Tür. Zwei Autos wurden bei einem Unfall beschädigt. (Symbolfoto)

Kurioser Unfall auf der A2 bei Bielefeld: Die Tür einer mobilen Toilette fiel von einem Lkw und beschädigte zwei Autos. Die Polizei sucht Zeugen.

Bielefeld - Der Vorfall ereignete sich nach Angaben der Polizei am Samstag gegen 9 Uhr in der Nähe der A2-Anschlussstelle Bielefeld-Sennestadt. Ein Fahrzeug - laut Polizei vermutlich ein Lkw -, das auf der Autobahn in Richtung Dortmund unterwegs war, verlor dort die weiße Tür einer mobilen Damentoilette und ein dazu gehörendes Stück Treppe. 

Die Fahrer eines Skoda aus Höxter und eines VW-Busses aus Bielefeld erkannten die Gegenstände zu spät und kollidierten mit den Teilen. 

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise auf das Fahrzeug geben können, von dem die Gegenstände heruntergefallen sind. Sie werden gebeten, sich unter 0521-5450 bei der Polizei in Bielefeld zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare