1. wa.de
  2. NRW

Mann bricht in Praxis ein - und ruft selbst die Polizei

Erstellt:

Von: Daniel Schinzig

Kommentare

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Die Polizei konnte einen Einbrecher in Bielefeld festnehmen. Der Grund ist kurios: Der Mann hatte nämlich selbst die Polizei verständigt. (Symbolbild) © Friso Gentsch/dpa

Ein Mann bricht in NRW in eine Arztpraxis ein. Kurze Zeit später wird er verhaftet. Der Grund: Er hat selbst die Polizei gerufen.

Bielefeld - Dieser Einbruch in Bielefeld (NRW) endete komplett anders, als es sich der Täter erhofft hat: Der 19-Jährige aus Bielefeld hatte sich laut Mitteilung der Polizei am Freitag (18. Februar 2022) in einer Arztpraxis am Kesselbrink einschließen lassen. Er durchsuchte die Praxis nach Wertsachen. Dann kletterte er über angrenzende Balkone zu einer weiteren Praxis. Das sollte ihm zum Verhängnis werden.

BundeslandNordrhein-Westfalen
HauptstadtDüsseldorf
Einwohner17,93 Millionen

Bielefeld: Mann bricht in Praxis ein und ruft selbst die Polizei

Mit Gewalt gelangte der Einbrecher in ein Büro der anderen Praxis und ging auch hier auf Beutezug. Eigentlich wollte der 19-Jährige auch noch die anderen Räume durchsuchen, aber: Er bekam die verschlossene Bürotür nicht auf. Also kletterte er zurück in die Praxis, in die er sich hatte einschließen lassen. Und hier ist der Knackpunkt: Er hatte sich eben einschließen lassen. Die Eingangstür dieser Praxis bekam er somit auch nicht geöffnet.

Nach einigen Stunden vergebener Mühen musste er sich eingestehen: Aus eigener Kraft wird er der misslichen Lage nicht entkommen. Und so rief er gegen 06.20 Uhr den Notruf. Ohne lange zu überlegen, gab er an, nach einem Einbruch seit Stunden festzusitzen und bat um Hilfe. Natürlich kam die Polizei sehr gerne und befreite den Einbrecher. Aber die Freiheit werte nicht lange. Denn natürlich nahmen die Beamten den Täter fest. Nach den derzeitigen Erkenntnissen gilt er in elf weiteren Sachverhalten als dringend tatverdächtig. Aktuell sitzt der 19-Jährige in Untersuchungshaft.

Diese Einbrecher hatten noch mehr Pech: Unbekannte Täter sind in eine Verzinkerei eingebrochen, um Silberpellets zu stehlen. Dabei könnten sie mit einem hochgefährlichen Stoff in Berührung gekommen sein. Die Polizei warnt sie vor Lebensgefahr.

Auch interessant

Kommentare