1. wa.de
  2. NRW

NRW: Vermisster Mann tot im Wald gefunden - intensive Suche mit Hubschrauber

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Daniel Großert

Kommentare

Ein Rettungshubschrauber der DRF Luftrettung landet auf einer Wiese.
Bei der Suche nach dem Vermissten wurde ein Hubschrauber eingesetzt (Symbolbild). © Hauke-Christian Dittrich/dpa

Traurige Nachricht: Ein vermisster Mann wurde tot in einem Waldstück in Beckum gefunden. Die Polizei hatte mit Hubschrauber und Hund nach ihm gesucht.

Beckum (NRW) - Die Suche nach einem Vermissten im Kreis Warendorf (NRW) ist beendet. Der 93-Jährige wurde tot in einem Waldstück an der Oelder Straße in Beckum gefunden. Das teilte die Polizei am Freitagnachmittag mit. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen demnach nicht vor.

Im Rahmen der Suche hatte die Behörde am Donnerstagabend ein Foto des 93-Jährigen veröffentlicht und die Bevölkerung um Mithilfe gebeten. Der Senior sei von einem Spaziergang nicht nach Hause gekommen, hieß es.

Beckum/NRW: Mann nach Spaziergang vermisst - Suche mit Hubschrauber

Bei der Suche nach dem Mann aus Beckum hatte die Polizei auch einen Hubschrauber mit Wärmebildkamera eingesetzt. Am Freitag hatte die Polizei die Suche noch mal intensiviert. Unter anderem wurden Mantrailer-Hunde, Hubschrauber und Kräfte einer
Einsatzhundertschaft eingesetzt.

Eine Vermisstensuche im Kreis Unna hatte am Donnerstag ein Happy End: Die Polizei fand am Abend eine seit dem Morgen gesuchte Frau.

Auch interessant

Kommentare