91-jähriger Fahrer schwer verletzt

Auto prallt in Radfahrerinnen: Eine Frau stirbt

Schrecklicher Unfall in Bad Oeyenhausen: Ein 91-jähriger Autofahrer mit seinem Wagen zwei Radfahrerinnen erfasst haben. Eine starb, die andere wurde lebensgefährlich verletzt.
+
Schrecklicher Unfall in Bad Oeyenhausen: Ein 91-jähriger Autofahrer mit seinem Wagen zwei Radfahrerinnen erfasst haben. Eine starb, die andere wurde lebensgefährlich verletzt.

Schrecklicher Unfall in Bad Oeyenhausen: Ein 91-jähriger Autofahrer hat mit seinem Wagen zwei Radfahrerinnen erfasst. Eine starb, die andere wurde lebensgefährlich verletzt.

Bad Oeyenhausen - Nach Polizeiangaben war ein 91-jähriger Autofahrer gegen 17.30 Uhr in Bad Oeyenhausen mit seinem Wagen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. 

Der Pkw soll dann erst gegen einen BMW geprallt sein, der nahe einer Hofeinfahrt neben einem Geh- und Radweg geparkt stand. Dann erfasst das Fahrzeug offenbar zunächst eine, dann eine zweite Fahrradfahrerin. 

Auto erfasst Radfahrerinnen und überschlägt sich

Das Auto prallte gegen eine Böschung, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. 

Eine der beiden Radlerinnen, eine 58-jährige Frau aus Bad Oeyenhausen, erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Die zweite Frau, 57 Jahre alt, wurde mit dem Rettungshubschrauber "Christoph 4" in eine Bielefelder Klinik geflogen. 

Der Autofahrer war nach dem Unfall zunächst in seinem Fahrzeug eingeklemmt; er wurde befreit und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare