Sieben Tesla-Center in Deutschland

Autoriese kommt nach Dortmund: Wo Tesla seinen neuen Standort eröffnet

Tesla Dortmund Ruhrgebiet Holzwickede Standort
+
In Dortmund eröffnet Tesla einen neuen Standort - es ist der erste im Ruhrgebiet.

In Dortmund steht die Eröffnung eines neuen Autohauses an. Der Elektroautohersteller Tesla hat sich für sein neues Center ein Standort im Ruhrgebiet ausgeguckt.

Wer sich ein Elektroauto zulegen möchte, kann sich demnächst in Dortmund umsehen, berichtet RUHR24.de.* Denn das US-Unternehmen Tesla eröffnet im Frühjahr eine neue Niederlassung.

Der Dortmunder Standort ist genau genommen in Holzwicke im Kreis Unna. In direkter Nachbarschaft zum Flughafen liegt das neue Tesla-Center jedoch genau an der Grenze zu Dortmund.* Der Betrieb wurde bereits vor der offiziellen Eröffnung aufgenommen - laut dem Konzern könnten sogar schon Probefahrten mit den E-Autos vereinbart werden.

Das Tesla-Center in Dortmund ist der erste Standort im Ruhrgebiet und soll die Kundschaft dort erschließen. Deutschlandweit betreibt Tesla mehr als 20 Niederlassungen. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare