1. wa.de
  2. NRW

Immer mehr Optionen: In diesen NRW-Städten gibt es Autokinos

Erstellt:

Von: Marcel Guboff

Kommentare

Weil Kinos wegen des Coronavirus geschlossen sind, gibt es in immer mehreren Städten Autokinos. Wir geben einen Überblick für NRW.

NRW - Das öffentliche Leben steht förmlich still. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie mussten bereits sämtliche Kinos des Landes schließen. Zeitpunkt der Wiedereröffnung? Offen.

Um den Personen in Städten Alternativen bieten und mit Film-Highlights versorgen zu können, feiern Autokinos derzeit ihr Comeback. Für die Kinos ist dieser Weg in Zeiten der diversen Sperren und Verboten allerdings auch die Chance, durch die Umsätze zumindest einen Teil der Kosten der geschlossenen Betriebe zu decken.

In welchen Städten in NRW gibt es mittlerweile Autokinos? Wir liefern eine Übersicht mit Details für Nordrhein-Westfalen (keine Garantie auf Vollständigkeit).

Autokino in NRW: Am Flughafen Paderborn-Lippstadt

"Das größte Autokino der Region" verspricht der Paderborn-Lippstadt Airport. Es soll am 1. Mai eröffnen. Es sollen täglich drei bis vier Vorstellungen auf "Deutschlands größter LED-Leinwand" laufen.

Auf dieser LED-Leinwand werden die Filme im Autokino am Paderborn-Lippstadt Airport gezeigt.
Auf dieser LED-Leinwand werden die Filme im Autokino am Paderborn-Lippstadt Airport gezeigt. © Wiegelmann Event und Catering

Autokino in NRW: In Münster zwischen Jovel und dem alten Hawerkamp-Gelände

Die drei Kinos in Münster - Cineplex, Schloßtheater und Cinema - stellten als Reaktion auf die Coronavirus-Krise das erste Autokino der Stadt auf die Beine. Der Betrieb begann am Donnerstag, 16. April. Der Plan ist, das Autokino so lange zu führen, bis die Kinos zurück in den Normalbetrieb starten können. Das Filmprogramm deckt alle Genres ab.

Autokino in NRW: In Dortmund vor dem alten Hochofen auf Phoenix-West

In Dortmund wollen sie ebenfalls nicht auf entspannte Kino-Abende verzichten. Das Autokino findet statt vor dem alten Hochofen auf Phoenix-West.

Autokino in NRW: "Welcome to my cinema" in Hamm auf dem Dupont-Parkplatz

Das Veranstalter-Team des Festivals "Welcome to my garden" in Hamm organisiert in Hamm nun auch ein Autokino: "Welcome to my Cinema". Das Angebot startet am 30. April.

Autokino in NRW: In Hamm auf dem Parkplatz bei den Zentralhallen

Der Betreiber des früheren Cineplex in Hamm, der aktuell ein Kino in Lippstadt betreibt, veranstaltet nun auch in Hamm ein Autokino samt 144 Quadratmeter großer Leinwand. Startschuss ist der 30. April.

Autokino in NRW: Soester Autokino am Flugplatz Soest/Bad Sassendorf

Das neue Autokino auf dem Flugplatz Soest/Bad Sassendorf hat die ersten erfolgreichen Vorstellungen bereits erlebt - und auch schlechteres Wetter trübt das Kinovergnügen nicht, wie Soester-anzeiger.de* berichtet.

Autokino in NRW: In Lippstadt auf dem Hella-Parkplatz

In Lippstadt initiierte der Betreiber des Cineplex das Comeback des Autokinos, wie soester-anzeiger.de* berichtet. Das Angebot soll bis mindestens Mai bestehen, heißt es. Den Zuschauern wird ein Kino-Erlebnis auf einer 135 Quadratmeter großen Bildwand versprochen.

Autokino in NRW: Im Sauerlandpark in Hemer

In Hemer bieten die Veranstalter in den "herausfordernden Zeiten" ebenfalls "eine ganz besondere Freizeitaktivität" an, wie sie es nennen: ein Autokino im Sauerlandpark. 

Autokino in NRW: Das "Drive in" in Essen

Das "Drive in" in Essen existiert nicht erst seit den Folgen der Coronavirus-Krise, doch es gibt aktuell Einschränkungen im Vergleich zum normalen Betrieb.

Autokino in NRW: Am Flughafen Essen-Mülheim

Im "Motor Movie" auf dem Gelände des Flughafens Essen-Mülheim wird scharfes Kinoerlebnis dank einer riesigen LED-Leinwand von 9 x 16 Metern auch bei Tageslicht versprochen.

Autokino in NRW: In Duisburg an der MSV-Arena

Die Stadt Duisburg reagierte ebenfalls auf die Coronavirus-Pandemie und eröffnete ein Autokino. Das Filmforum zeigt drei Wochen lang - so der Plan - auf dem Parkplatzt P4 des Stadions des MSV Duisburg die Höhepunkte des Kino-Programms.

Autokino in NRW: "Loe Autokino" in Marl

In Marl existiert seit dem 6. April das "Loe Autokino". Pro Tag werden bis zu zwei Filme gezeigt.

Autokino in NRW: In Herne im Gysenberg

In Herne können sich Film-Liebhaber im Autokino im Gysenberg vergnügen. Initiiert wurde das Ganze vom städtischen Veranstaltungsservice und en "Joe Studios".

Autokino in NRW: Das "Drive in" in Köln

Ein weiteres "Drive in" gibt es in Köln. Es gelten die gleichen Einschränkungen wie in Essen.

Autokino in NRW: Das evd Autokino Dormagen 

Auch in Dormagen wird ein Autokino angeboten - von Freitag, 8. Mai, bis Samstag, 16. Mai, auf dem Schützenplatz in Dormagen.

Autokino in NRW: Das "Cinedrive" in Mönchengladbach

Das "Sparkassen Cinedrive Autokino" startete am 16. April auf dem Messegelände Nordpark.

Autokino in NRW: Auf dem Messeparkplatz P1 in Düsseldorf

Seit dem 8. April verspricht das Autokino Düsseldorf täglich aktuelle Film-Highlights und Blockbuster.

Autokino in NRW: im Fort Fun Abenteuerland in Bestwig

Das "Fort Fun Abenteuerland" organisiert unter Einhaltung aller Hygienemaßnahmen ebenfalls ein Autokino.

Autokino in NRW: Tichelpark Cinemas DriveIn" in Kleve

Kleve reagierte ebenfalls auf die durch das Coronavirus verhängten Einschränkungen und startete ein Autokino.

Autokino in NRW: Auf dem Schützenplatz in Willich

Die Stadt Willich bietet in Zeiten der Coronavirus-Pandemie Abwechslung in Form des Autokinos auf dem Schützenplatz der Stadt - und war auf einer 14 x 8 Meter großen LED-Wand. Die Betreiber versprechen "erstklassiges Kinovergnügen".

*soester-anzeiger.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Kommentare