1. wa.de
  2. NRW

Autodiebstahl an Ampel: Mann reißt Seniorin (78) aus dem Wagen und fährt davon

Erstellt:

Von: Tobias Hinne-Schneider

Kommentare

Autodiebstahl wie im Actionfilm: Ein 35-jähriger Mann aus NRW hat an Weihnachten eine Seniorin an einer Ampel aus ihrem Wagen gerissen und ist davongefahren.

Lindlar - Die Tat erinnert an einen Hollywood-Streifen, passiert ist sie aber im beschaulichen Lindlar im Oberbergischen Kreis in NRW. Eine 78-jährige Frau war am 2. Weihnachtsfeiertag (26. Dezember) mit ihrem Auto unterwegs, als es ihr auf der Straße gewalttätig geklaut worden ist.

StadtLindlar
KreisOberbergischer Kreis (NRW)
Bevölkerung21.430 (31. Dez. 2020)

Autodiebstahl an Ampel: Mann reißt Seniorin (78) aus dem Wagen und fährt davon

Kurz nach 13 Uhr war die 78-Jährige auf der Kirchstraße in Lindlar unterwegs. An der Kreuzung mit der Dr.-Meinerzhagen-Straße blieb die Frau vor einer roten Ampel stehen. Plötzlich lief ein zunächst unbekannter Täter auf das Auto zu und riss die Fahrertür auf, heißt es von der Polizei. Anschließend habe der Mann die Seniorin schreiend aufgefordert, ihm das Auto wegen eines Notfalls zu übergeben.

Die Frau reagierte nicht. Der Mann griff zu und zog die 78-Jährige gewaltsam aus dem Auto. Die Frau blieb neben dem Auto auf der Straße liegen. Der Mann setzte sich ans Steuer und fuhr mit hohem Tempo in Richtung Engelskirchen davon, so die Polizei. Die Seniorin hat die Tat unverletzt überstanden.

Autodiebstahl an Ampel: Täter baut Unfall 200 Kilometer entfernt

Ein Zeuge, der die Tat beobachtet hatte, folgte dem flüchtenden Fahrzeug zunächst über die Landstraße 299 in Richtung Engelskirchen. Allerdings war der Täter äußerst „riskant“ unterwegs, sodass der Zeuge den Kontakt abbrechen lassen musste.

Polizeiwagen
Als Fahrer traf die Polizei einen 35-jährigen Mann aus Lindlar an, der nach bisherigem Ermittlungsstand unter dem Einfluss von Drogen und Medikamenten stand. © David Inderlied/dpa/Illustration

Am Nachmittag war der Wagen rund 200 Kilometer entfernt in einen Verkehrsunfall verwickelt - im Bereich der Polizeiautobahnstation Gau-Bickelheim (Rheinland-Pfalz), so die Beamten. Als Fahrer traf die Polizei vor Ort einen 35-jährigen Mann aus Lindlar an, der nach bisherigem Ermittlungsstand unter dem Einfluss von Drogen und Medikamenten mit einer Leitplanke kollidiert war. Der 35-Jährige wurde zur Untersuchung in ein örtliches Krankenhaus eingeliefert.

In Hamm (NRW) ist ein betrunkener Autofahrer mit einer Bahnschranke kollidiert und anschließend funkensprühend weitergefahren - auf einer Felge. Die Polizei fand den Mann schließlich neben zahlreichen geleerten Flaschen.

Auch interessant

Kommentare