Bei Gassi-Runde mit Hund

Joyce (11) entdeckt beschädigtes Auto: Handgeschriebene Botschaft begeistert Polizei

Die Polizei im Kreis Coesfeld ist begeistert vom Engagement einer 11-Jährigen aus Ascheberg. Die setzte alle Hebel in Bewegung, um die Halterin eines beschädigten Autos zu finden.

Ascheberg - Die Polizei hat am Montag ein Foto von einem handgeschriebenen Zettel veröffentlicht - und sich begeistert gezeigt. Die Botschaft hat ein Mädchen aus Ascheberg der Halterin eines beschädigten Autos geschrieben.

Doch der Reihe nach: Die elfährige Joyce aus Ascheberg hat der Polizei zufolge am Sonntag (7. März) „großen Einsatz gezeigt“, um die Halterin eines beschädigten schwarzen Hyundai i30 zu finden. Das Mädchen ging dem Bericht zufolge gegen 9 Uhr an der DRK-Kita am Rheinsbergring mit ihrem Hund spazieren. Ihr fiel dort der auf der Straße liegende Autospiegel auf. Dieser gehörte zu dem Hyundai, der in Fahrtrichtung Nordkirchener Straße stand.

Abgetretener Spiegel in Ascheberg: Joyce (11) zeigt Engagement und schreibt diesen Zettel

Diesen Zettel hat die elfjährige Joyce aus Ascheberg an einem beschädigten Auto hinterlassen.

Das ließ Joyce offenbar nicht kalt: Um die Halterin des Autos zu finden, klingelte das junge Mädchen aus Ascheberg laut Polizei nicht nur an verschiedenen Haustüren. Damit die Halterin auch ganz sicher von dem Schaden erfährt, schrieb die Elfjährige einen Zettel und brachte ihn am Auto an.

Letztlich erfuhr der Fahrer des Wagens von dem Schaden. Ein Nachbar erzählte ihm davon. Auch er hatte den Schaden an dem Wagen entdeckt. Die Polizei spricht dem Mädchen ein großes Lob aus: „Die eingesetzten Polizisten waren von der Courage und dem Engagement der jungen Aschebergerin begeistert und dankten ihr dafür“, heißt es.

Die Polizei vermutet, dass jemand den Spiegel zwischen 20.30 Uhr am Samstag und 9 Uhr am Sonntag abgetreten hat. Sie bittet Zeugen, sich unter 02591-7930 zu melden.

Ganz und gar nicht nett war hingegen ein Unbekannter, der einen Renault Twingo anfuhr – und dann eine freche Botschaft hinterließ.

Rubriklistenbild: © Polizei Kreis Coesfeld

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare