Wagen überschlägt sich

Autos stoßen auf A45 bei voller Fahrt zusammen - Pkw-Fahrer schwer verletzt

Nach einem Zusammenstoß mit einem anderen Auto auf der A45 überschlug sich ein Fahrzeug und landete auf dem Dach. Der Fahrer musste ins Krankenhaus gebracht werden.
+
Nach einem Zusammenstoß mit einem anderen Auto auf der A45 überschlug sich ein Fahrzeug und landete auf dem Dach. Der Fahrer musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Unfall auf der A45 bei Castrop-Rauxel: Zwei Autos stoßen bei voller Fahrt zusammen - eines überschlägt sich und bleibt auf dem Dach liegen. Der Fahrer verletzt sich schwer.

Castrop-Rauxel - Am späten Sonntagnachmittag kam es auf der A45 in Fahrtrichtung Frankfurt kurz hinter dem Autobahnkreuz Castrop-Rauxel Ost zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich ein Autofahrer aus Bochum schwer verletzte.

AutobahnA45
SpitznameSauerlandlinie
Länge257 Kilometer

Schwerer Unfall auf der A45: Fahrer von Unfallwagen muss ins Krankenhaus

Gegen 18 Uhr war ein 28-jähriger Bochumer mit seinem BMW auf der linken Fahrspur in Richtung Frankfurt unterwegs. Aus nicht abschließend geklärter Ursache fuhr plötzlich (kurz nach dem Autobahnkreuz Castrop-Rauxel-Ost) ein 39-jähriger Bochumer mit seinem Mercedes auf die Fahrspur des BMW-Fahrers.

Um einen Aufprall zu vermeiden, bremste der 28-Jährige seinen Wagen stark ab. Erste Ermittlungen ergaben, dass er zudem offenbar auf den rechten Fahrstreifen der A45 in Richtung Frankfurt ausweichen musste. Hier prallte er gegen den Anhänger eines 47-Jährigen aus Georgien.

Der Unfallwagen blieb am Rand der A45 bei Castrop-Rauxel auf dem Dach liegen.

Anschließend kam der BMW-Fahrer mit seinem Auto von der Fahrbahn ab. Dort stieß er nach ersten Erkenntnissen mit mehreren Bäumen zusammen - sein Wagen überschlug sich zudem. Der 28-Jährige
verletzte sich hierbei schwer, ein Rettungswagen fuhr ihn in ein Krankenhaus.

Schwerer Unfall auf der A45: Hoher Sachschaden

„Mehrere Ersthelfer schafften es, den Mann aus seinem Auto zu befreien. Er wurde mit dem Verdacht schwerer Verletzungen durch den Rettungsdienst in ein Dortmunder Krankenhaus transportiert“, so die Feuerwehr. Der Fahrer des anderen Pkw blieb demnach unverletzt.

Es entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden von rund 30.000 Euro. Wegen der Unfallaufnahme kam es rund zwei Stunden zu Verkehrsstörungen an dieser Stelle.

Der Unfall bei Castrop-Rauxel war am Wochenende nicht der einzige Crash auf der A45: Ein junger Mann aus Wenden krachte am Samstag zwischen Lüdenscheid und Meinerzhagen in die Leitplanke.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare