1. wa.de
  2. NRW

Diebstahl auf der A45: Corona-Schnelltests von Lkw auf Rastplatz geklaut

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Daniel Schinzig

Kommentare

Unbekannte haben auf einem Rastplatz der A45 in NRW Pakete aus einem Lkw gestohlen. Der Inhalt der Kartons: Corona-Schnelltests. Die Polizei sucht Zeugen.

Gummersbach - Zu Beginn der Corona-Pandemie war es das Toilettenpapier, mittlerweile sind es die Schnelltests: Gefühlt jeder braucht sie, aber so leicht sind sie mitunter gar nicht zu bekommen. Offenbar kommt es im kleinen Rahmen sogar schon zu Plündereien. So wurden in der Nacht von Montag auf Dienstag (4.1.2022) mehrere Pakete Corona-Schnelltest von einem Lkw auf einem Rastplatz der A45 in NRW geklaut.

AutobahnA45
Länge257 km
Baujahr1971

Diebstahl auf der A45: Corona-Schnelltests von Lkw auf Rastplatz geklaut

Gegen 18.00 Uhr hat der Fahrer seinen Lkw auf dem Rastplatz Neuenschmiede an der A45 in Gummersbach im Oberbergischen Kreis (NRW) abgestellt. Am nächsten Morgen dann das böse Erwachen: Gegen 7.00 Uhr stellte er laut Polizei fest, dass die Plane des Lkw aufgeschnitten worden war. Etliche Pakete mit Corona-Schnelltests wurden von der Ladefläche geklaut.

Eine Frau öffnet einen Karton mit Corona-Schnelltests.
„Etliche Pakete“ mit Corona-Schnelltests haben die Täter auf der A45 gestohlen. © Thomas Frey/dpa

Wer Hinweise zu dem Diebstahl der Corona-Schnelltests an der Autobahn geben kann, wird geben, sich bei der Kriminalpolizei in Gummersbach unter der Telefonnummer 02261 81990 zu melden.

Die A2 musste bei Bielefeld nach einem Unfall in Richtung Hannover gesperrt werden. Zwei Autos krachten ineinander und gerieten ins Schleudern. Der Grund: Starker Regen.

Auch interessant

Kommentare