1. wa.de
  2. NRW

Unfall auf der A44: Lkw kippt um - Komplizierte Bergung in der Nacht

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Daniel Großert

Kommentare

Unfall auf der A44: Ein Lkw ist auf der Autobahn bei Geseke umgekippt. Das sorgt für Verkehrsbehinderungen. In der Nacht gab es eine Vollsperrung.

Geseke (NRW) - Nach einem Unfall am Mittwoch (15. Dezember) kam es auf der A44 bei Geseke im Kreis Soest (NRW) über Stunden zu Verkehrsbehinderungen. Ein mit Fleisch beladener Lkw kippte auf der Autobahn um und musste entladen werden. In der Nacht gab es daher eine Vollsperrung.

AutobahnA44
Länge266 km
BundesländerNordrhein-Westfalen, Hessen

A44/Geseke: Lkw kippt um - Vollsperrung in der Nacht

Wie die Polizei Dortmund mitteilte, passierte der Unfall am Mittwoch gegen 16.35 Uhr. Nach ersten Erkenntnissen war ein 35-jähriger Mann aus Polen zu diesem Zeitpunkt mit seinem Lkw auf der A44 in Fahrtrichtung Dortmund unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Geseke und Erwitte/Anröchte kam der Lastwagen aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab, geriet in den Grünstreifen und kippte auf die Seite.

Die gute Nachricht: Der Lkw-Fahrer blieb bei dem Unfall auf der A44 bei Geseke unverletzt. Die schlechte: Der rechte Fahrstreifen an der Unfallstelle wurde gesperrt. Das Fleisch, mit dem der Lastwagen beladen war, werde umgeladen, wie die Polizei am Abend erklärte: „Dies wird voraussichtlich mehrere Stunden dauern.“

Auf der A44 bei Geseke ist ein mit Fleisch beladener Lkw umgekippt.
Auf der A44 bei Geseke ist ein mit Fleisch beladener Lkw umgekippt. © vn24.nrw/Axel Ruch

Im Anschluss daran sollte ein Kran den Lkw aufstellen, damit er abgeschleppt werden kann. Dazu musste die A44 in Fahrtrichtung Dortmund in der Nacht laut Polizei zeitweise voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Geseke von der Autobahn abgeleitet.

A44/Geseke: Unfall mit Lkw - Vollsperrung in der Nacht

Am Donnerstagmorgen floss der Verkehr auf der A44 wieder störungsfrei.

Ein schrecklicher Unfall passierte am Wochenende auf der A44: Ein Geisterfahrer krachte frontal in einen Lkw. Der 50-Jährige starb noch an der Unfallstelle.

Auch interessant

Kommentare