1. wa.de
  2. NRW

Kilometerlanger Stau auf der A2: Lkw kracht in Leitplanke - mehrere Unfälle im Rückstau

Erstellt:

Von: Daniel Großert

Kommentare

Unfall
Auf der A2 bei Bielefeld passierten am Donnerstag mehrere Unfälle. Es gab kilometerlangen Stau. (Symbolfoto) © Stefan Puchner/dpa

Autofahrer mussten am Donnerstagmorgen auf der A2 bei Bielefeld Geduld beweisen: Durch mehrere Unfälle gab es einen kilometerlangen Stau.

Bielefeld (NRW) - Auf der A2 bei Bielefeld hatte die Polizei in der Nacht zu Donnerstag und am Morgen mächtig zu tun: Insgesamt sechs Unfälle zählten die Beamten. Fünf davon passierten im Rückstau des ersten Unfalls.

AutobahnA2
Länge473 km
Eröffnung5. April 1936

A2: Mehrere Unfälle bei Bielefeld - kilometerlanger Stau am Morgen

Zum ersten Mal krachte es nach Angaben der Autobahnpolizei Bielefeld am Donnerstag gegen 1.10 Uhr zwischen den A2-Anschlussstellen Bielefeld-Ost und -Sennestadt. Dort war ein Lkw, der auf der Autobahn in Fahrtrichtung Dortmund unterwegs war, aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen, wodurch die Achse des Lastwagens brach.

Ein Abschleppunternehmen musste den Lkw, der laut Polizei unter anderem mit Honig beladen war, in der Folge bergen. Für die Bergung mit einem Kran mussten zwei Fahrstreifen der A2 bei Bielefeld gesperrt werden. Der Fahrer blieb unverletzt.

Die Sperrung der A2 dauerte bis etwa 9 Uhr, wie die Polizei Bielefeld am Donnerstag mitteilte. Um ausgelaufene Betriebsstoffe des Lkw abschließend zu entfernen, wurde der rechte Fahrstreifen am Vormittag aber noch einmal gesperrt.

A2: Mehrere Unfälle bei Bielefeld - bis zu acht Kilometer Stau

Im Stau, der durch die Teilsperrung der A2 bei Bielefeld entstanden war, passierten aber noch weitere Unfälle. Gegen 5.10 Uhr gab es nach Polizeiangaben einen Auffahrunfall mit zwei Autos. Beide Fahrer wurden dabei nicht verletzt, die Unfallaufnahme konnte auf dem Seitenstreifen stattfinden. Knapp zwei Stunden später kollidierten gegen 6.50 Uhr auf der mittleren Spur der Autobahn in Richtung Dortmund zwei Lkw. Die Unfallaufnahme dauerte bis zum Vormittag an.

Eine weitere gute halbe Stunde später stießen laut Polizei dann ein Lkw und ein Bus auf der A2 bei Bielefeld zusammen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Das gilt auch für einen weiteren Unfall, der gegen 8.20 Uhr auf dem mittleren Fahrstreifen passierte: Dort kollidierten zwei Autos, aus einem liefen in der Folge Betriebsmittel aus.

Der letzte Unfall ereignete sich dann nach Angaben der Polizei um 8.50 Uhr. Ein Auto war auf der A2 zwischen Bielefeld-Ost und Bielefeld-Sennestadt auf einen anderen Wagen aufgefahren. Beide Fahrzeuge verließen die Autobahn daraufhin, sodass die Unfallaufnahme auf der Paderborner Straße durchgeführt wurde. Der Stau in Folge der Unfälle auf der A2 war zu Spitzenzeiten knapp acht Kilometer lang und ging bis zur Anschlussstelle Ostwestfalen-Lippe.

Drei Verletzte gab es zuletzt bei einem Unfall auf der A2 bei Dortmund. Ein Rettungshubschrauber landete auf der Autobahn.

Auch interessant

Kommentare