Feuerwehr, Polizei und Notarzt im Einsatz

Im Starkregen: Vier Unfälle auf der A2 - offenbar drei Personen verletzt

Gleich mehrere Unfälle auf der A2 zwischen Rhynern und Uentrop: Die Feuerwehr ist im Einsatz. Es kommt zu Verkehrsbehinderungen. Die Polizei geht davon aus, dass Autofahrer wegen den Starkregens die Kontrolle über ihre Fahrzeuge verloren.
+
Gleich mehrere Unfälle auf der A2 zwischen Rhynern und Uentrop: Die Feuerwehr ist im Einsatz. Es kommt zu Verkehrsbehinderungen. Die Polizei geht davon aus, dass Autofahrer wegen des Starkregens die Kontrolle über ihre Fahrzeuge verloren.

Auf der A2 haben sich am Samstagmittag gleich vier Unfälle auf dem Abschnitt zwischen Hamm-Rhynern und Uentrop ereignet. Zwei davon in Fahrtrichtung Hannover, zwei in Fahrtrichtung Oberhausen. Bei einem der Unfälle soll es drei Verletzte geben. Unfallursache ist mutmaßlich Aquaplaning wegen des Regenwetters.

  • Auf der A2 hat es mehrere Unfälle gegeben 
  • Die Polizei geht von Aquaplaning als Ursache aus
  • Bei einem der Unfälle wurden nach ersten Erkenntnissen drei Personen verletzt

Hamm - Bei einem der vier Unfälle auf der A2 sollen sich nach ersten Angaben der Polizei Dortmund drei Personen verletzt haben - möglicherweise eine davon schwer. Dieser Unfall mit drei Fahrzeugen passierte auf der A2 in Fahrtrichtung Hannover etwa auf Höhe der Anschlussstelle Rhynern. Rettungswagen und Notarzt sind im Einsatz. 

Ebenfalls in Fahrtrichtung Hannover hinter der Anschlussstelle Uentrop kam es laut Polizei zu einem Unfall mit Blechschaden. 

Unfälle auf der A2 in Fahrtrichtung Oberhausen 

Auch in Fahrrichtung Oberhausen verloren auf der A2 offenbar Autofahrer wegen des starken Regens die Kontrolle über ihre Fahrzeuge. Dabei kamen ersten Erkenntnissen nach keine Personen zu Schaden, die Fahrzeuge wurden aber beschädigt. In einem Fall kollidierten zwei Fahrzeuge, im anderen Fall handelt es sich offenbar um einen Alleinunfall. 

Wegen der Einsätze von Polizei und Feuerwehr müssen sich Verkehrsteilnehmer gegebenenfalls auf Behinderungen auf der A2 einstellen. Außerdem sollten sie auch angesichts der Wetterlage vorsichtig fahren.

Ein besonders tragischer Unfall ereignete sich diese Woche ebenfalls auf der A2 - mehrere Menschen starben, darunter auch ein Lkw-Fahrer, der helfen wollte.

Auch auf den Autobahnen 1 und 4 kam es kürzlich zu tragischen Unfällen: Ein 28-Jähriger hat bei einem Auffahrunfall auf der A1 sein Leben verloren. Bei einem Alleinunfall auf der A4 ist ein weiterer Autofahrer an dem Tag verunglückt.

Die aktuelle Verkehrslage auf der A2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare