1. wa.de
  2. NRW

Schwerer Unfall auf der A2: Lkw bohrt sich in Auflieger - langer Stau

Erstellt:

Von: Markus Wüllner

Kommentare

Schwerer Unfall auf der A2 bei Dortmund: Ein Lkw bohrte sich mit der Fahrerkabine regelrecht in einen zweiten Laster. Der Verkehr staute sich in Richtung Oberhausen.

[Update] Dortmund - Schwerer Lkw-Unfall auf der Autobahn A2 bei Dortmund: Der Verkehr in Richtung Oberhausen war empfindlich gestört. Es bildete sich ein langer Stau.

Bei dem Unfall hat sich die Fahrerkabine des einen Lasters regelrecht seitlich in den Auflieger des anderen gebohrt. Zwei Rettungswagen und ein Notarzt sind im Einsatz. Nach ersten Informationen von der Unfallstelle wurde niemand ernsthaft verletzt.

Lkw-Unfall auf der A2 bei Dortmund: Langer Stau

Der Verkehr in Richtung Oberhausen lief nach kurzer Vollsperrung einstreifig an der Unfallstelle vorbei, jedoch bildeten sich zwischenzeitlich bis zu zehn Kilometer Stau. Auf der A2 ist sichtlich viel Öl (oder ähnliche Betriebsstoffe) ausgelaufen. Die Lkw waren aufgrund des Unfalls fahrunfähig und mussten beide aufwendig abgeschleppt werden. So lange blieben auch die beiden Fahrspuren gesperrt.

Lkw-Unfall auf der A2
Unfall auf der A2 bei Dortmund: Ein Lkw bohrte sich in einen anderen. © Markus Wüllner/news4 Video-Line

Bei einer Kollision auf der A31 in NRW ist eine junge Frau gestorben. Das Auto fuhr auf ein Fahrzeug der Pannenhilfe auf.

Auch interessant

Kommentare