1. wa.de
  2. NRW

A1: Schwerer Lkw-Unfall bei Unna - Fahrer eingeklemmt

Erstellt:

Von: Simon Stock

Kommentare

Lkw-Unfall auf der A1 zwischen Kamen und Unna: Ein Mann wurde eingeklemmt. Auf der Autobahn in Richtung Köln war lange Stau.

Kamen/Unna - Nach einem schweren Unfall auf der A1 am Donnerstagmittag (31. März) zwischen den Anschlussstellen Kamen-Zentrum und Unna war die Autobahn in NRW in Richtung Köln für gut eine Stunde gesperrt. Mittlerweile sind alle Spuren wieder befahrbar.

AutobahnA1
Läng790 km
Eröffnung1937

Nach Angaben der Polizei Dortmund handelte es sich um einen Auffahr-Unfall. Nach Informationen vom Unfallort ist ein 7,5-Tonner mit Gelsenkirchener Kennzeichen um etwa 13 Uhr auf einen Containerzug aus dem Kreis Unna aufgefahren. Der Fahrer des 7,5-Tonners, ein 61-Jähriger aus Dortmund, wurde dabei eingeklemmt. Wie die Polizei Dortmund am späten Nachmittag schließlich mitteilte, saß ein 28-Jähriger aus Bergkamen am Steuer des vorderen Lkw.

A1: Sperrung nach schwerem Lkw-Unfall bei Unna - Mann eingeklemmt

Die Feuerwehr befreite den 61-jährigen Mann aus seinem Lkw. Ein Rettungshubschrauber, der auf der A1 landete, flog ihn in die Unfall-Klinik Dortmund-Nord. Über die Schwere seiner Verletzungen war zunächst nichts bekannt. In der Mitteilung der Polizei vom Nachmittag ist aber davon die Rede, dass der Mann zur Beobachtung im Krankenhaus bleiben muss.

Den Sachschaden, der bei dem Unfall entstand, schätzt die Polizei auf etwa 7000 Euro. Auf der Autobahn staute sich der Verkehr über mehrere Kilometer.

Unfall auf der A1 bei Unna
Bei einem schweren Unfall auf der A1 bei Unna wurde ein Lkw-Fahrer eingeklemmt. © Markus Wüllner/news4 Video-Line

Erst am Tag zuvor hatte es auf der A1 am Kamener Kreuz einen schweren Unfall gegeben. Auch dort kam ein Rettungshubschrauber zum Einsatz.

Auch interessant

Kommentare