1. wa.de
  2. NRW

Wegen Bauarbeiten: A1 nur einspurig befahrbar - Viele Umleitungen eingerichtet

Erstellt:

Von: Daniel Schinzig

Kommentare

Auf der A1 in NRW kommt es erneut zu Verkehrseinschränkungen. Mehrere Tage lang steht nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Es gibt viele Umleitungen.

Hagen - Es kommt auf der A1 bei Hagen (NRW) erneut im Zusammenhang mit dem Ersatzneubau der Brücke Hengstey zu Einschränkungen. Wie die Deges bekannt gibt, wird für mehrere Tage in eine Fahrtrichtung nur ein Fahrstreifen der Autobahn zur Verfügung stehen. Es werden verschiedene Umleitungen eingerichtet.

AutobahnA1
Länge790 km
Baujahr1937

Wegen Bauarbeiten: A1 einspurig - Viele Umleitungen eingerichtet

Die Verengung auf nur einen Fahrstreifen der A1 in Höhe der Brückenbaustelle Hengstey findet von Donnerstag (16.12.2021) ab 14 Uhr bis Dienstag (21.12.2021) um 10 Uhr statt. Betroffen ist die Autobahn in Fahrtrichtung Bremen zwischen den Anschlussstellen Hagen-West und Hagen-Nord. Den Verkehrsteilnehmern in Fahrtrichtung Köln stehen weiterhin drei Fahrstreifen zur Verfügung.

Grafik der geplanten Umleitungen aufgrund der Baustelle Brücke Hengstey auf der A1.
Grafik der geplanten Umleitungen aufgrund der Baustelle auf der A1. © Deges

Großräumige Umleitungen führen ab dem Autobahnkreuz Leverkusen über die A3, A2 bis zum Autobahnkreuz Kamen. Darüber hinaus führt eine Umleitungsstrecke ab dem Autobahnkreuz Wuppertal-Nord über die A43, A44 und A45 bis zum Autobahnkreuz Westhofen. Im Stadtgebiet Hagen erfolgt eine dynamische Hinweisbeschilderung über LED-Tafeln, die Staugefahr ankündigen bzw. bei Stau auf die Umleitung U67 verweisen.

A1 nur einspurig befahrbar: Rückbau einer Brücke ist der Grund

Grund für die Verkehrseinschränkung auf der A1 ist zum wiederholten Male der Rückbau der beiden Teilbauwerke der Bestandsbrücke Hengstey in Fahrtrichtung Bremen. Wie die Deges informiert, erfolgt der Abbruch in einer 78-stündigen Bahnsperrpause. Durch diese Maßnahme kann die Dauer der Bauarbeiten um etwa ein Jahr verkürzt werden. Die Inbetriebnahme der neuen Brücke in Fahrtrichtung Bremen wird voraussichtlich im Herbst 2022 erfolgen. Insgesamt soll das Projekt dann Anfang 2023 abgeschlossen sein.

Die Fahrer, die auf die A1 angewiesen sind, haben trotz der ein oder anderen Beeinträchtigung noch Glück. Die A45 bei Lüdenscheid allerdings bleibt über Monate voll gesperrt - mit großen Folgen für Anwohner, Unternehmen und Autofahrer. Das Verkehrschaos ist groß.

Auch interessant

Kommentare