Unfallursache bislang unklar

Auto kollidiert mit Baum: 50-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall

+
Der stark geschädigte Pkw wurde sichergestellt.

Finnentrop - Schrecklicher Unfall im Gemeindegebiet Finnentrop: Auf der Verbindungsstraße zwischen Weringhausen und Mißmecke ist am Mittwochmorgen ein 50-jähriger Autofahrer tödlich verunglückt.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei kam der Fahrer aus ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum.

"Gegen 4.15 Uhr meldete ein anderer Verkehrsteilnehmer den verunfallten Pkw und verständigte Polizei und Rettungskräfte. Diese fanden den Fahrer im Fahrzeug leblos vor, der Notarzt stellte nach einer Untersuchung den Tod fest. Die Feuerwehr leuchtete die Unfallstelle aus und barg den tödlich verletzten 50-jährigen Fahrer aus Finnentrop", erklärt die Polizei per Pressemitteilung.

Die Unfallursache ist bisher nicht geklärt, die weiteren Ermittlungen dauern an. Das stark beschädigte Fahrzeug wurde sichergestellt und von einem Abschleppunternehmen aufgeladen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare