Mit viel Abstand

Spargel, Erdbeeren, Bratwurst: Wochenmarkt Extra steigt am Samstag in Werne

Der Wochenmarkt Extra findet am Samstag zum vierten Mal in diesem Jahr auf den Markt- und dem Kirchplatz statt.
+
Der Wochenmarkt Extra findet am Samstag zum vierten Mal in diesem Jahr auf den Markt- und dem Kirchplatz statt.

Am Samstag (12. Juni) findet wieder ein Wochenmarkt Extra statt. Dieses Mal steht der Markt im Zeichen der Spargel- und Erdbeerbauern. Doch nicht ausschließlich.

Werne - Am Samstag (12. Juni) findet der vierte Wochenmarkt Extra auf dem Markt- und Kirchplatz in Werne statt. Von 9 bis 14 Uhr bieten insgesamt 22 Händler unter anderem Spargel, Erdbeeren, Brot, Gebäck, Textilien, Schmuck, Holzdekoration und auch Bratwurst und Kaffee an. Das teilte David Ruschenbaum vom Werner Stadtmarketing mit.

Im Mai hatte der erste Wochenmarkt Extra stattgefunden. Die Resonanz sei am Anfang schleppend gewesen, mit der Zeit seien die Märkte aber besser besucht worden, so Ruschenbaum. Insbesondere zu Anfang seien die Leute wegen der Coronalage unsicher gewesen. Doch auch das Wetter habe eine Rolle gespielt. Mit dem Markt am Samstag wolle man den Spargelbauern noch einmal die Chance geben, ihre Waren anzubieten, so Ruschenbaum.

Zeichen für Themenmärkte ab Herbst stehen gut

„Wir werden den Markt großzügig aufstellen mit entsprechendem Abstand, sodass man entspannt über den Markt gehen kann.“ Allerdings werde es nicht an jedem kommenden Samstag einen Wochenmarkt Extra geben. Der Nächste könnte eventuell Anfang Juli stattfinden, so Ruschenbaum.

Mit der sinkenden Inzidenz im Kreis Unna könnte der schon am Samstag die Infektionsstufe 1 erreichen, durch die weitere Lockerungen in den Coronabeschränkungen möglich werden. Für Veranstaltungen wie den Bauern- und Handwerkermarkt im September und den Martinsmarkt im November stehen die Zeichen nach aktuellem Stand deshalb gut.

Am Samstag gelten aber weiterhin die Masken- und Abstandspflicht sowie die bekannten Hygienemaßnahmen. Wer an einem Stand Speisen und Getränke zu sich nimmt, muss sich vor Ort registrieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare