30 aktive Skater erwartet

Wettkampf der Skater: Werner Skate-Contest steht vor der Tür

+
Die siebte Auflage des Skater-Contests am Samstag, 31. August, auf der Anlage am Juwel beginnt um 13 Uhr mit den ersten Läufen. Ab 11 Uhr können sich die Teilnehmer anmelden.

Werne - Ab aufs Brett! Am Samstag, 31. August, findet auf der Anlage am Jugendzentrum Juwel der nächste Werner Skate-Contest statt. Mittlerweile ist es der siebte. Auch Live-Musik erwartet Teilnehmer und Gäste. Die Veranstalter rechnen wieder mit mehr als 30 aktiven Skatern und bis zu 150 Besuchern.

Es laden ein: die Stadt Werne mit ihrem Jugendamt, die Jugendhilfe Werne als Trägerin des Streetworks, das Café Chaos im Juwel sowie das Skater-Geschäft Boardslide im Horne-Center (früher: Rollhouse). Dessen Inhaber Maximilian Wingenfeld sagt: „Wir stecken schon mitten in den Vorbereitungen.“ Er hoffe auf gute Wetterbedingungen. 

Anmelden können sich die Rollbrett-Artisten bereits online auf der Facebook-Seite des Boardslide – oder sie warten bis zum Wettkampftag. Ab 11 Uhr sind die Ansprechpartner vor Ort. 

Läufe beginnen um 13 Uhr

Zunächst gehen die Jugendlichen unter 15 Jahre an den Start. In zwei Durchgängen können sie zeigen, was sie drauf haben. Eine dreiköpfige Jury bewertet das Ganze. Sie achtet darauf, wie flüssig die Präsentation ist und wie anspruchsvoll die einzelnen Tricks. 

Gegen 14 Uhr erfolgt die erste Siegerehrung des Tages. Für die Plätze eins bis fünf gibt’s Sachpreise, die von zahlreichen Sponsoren zur Verfügung gestellt werden. Dann gehen die Älteren ab 15 Jahren an den Start sowie die Teilnehmer über 30 Jahre. 

Beide Gruppen präsentieren sich abwechselnd in jeweils zwei Durchgängen. Die erste von drei Bands, die am 31. August spielen, ist „They Promised Me Ponies“. Sie steht ab 16.30 Uhr auf der Bühne. Die Musiker aus Dortmund, Selm und Bergkamen liefern Hardcore-Punk ab und waren schon im vergangenen Jahr dabei. 

Bei "Best Trick" zählt allein die Show

In der Kategorie „Best Trick“ können alle Contest-Teilnehmer ab 17.30 Uhr ein nächstes Mal ihr Können unter Beweis stellen. Hier zählt nicht das Alter, sondern allein die Show. „Das ist für Zuschauer und Teilnehmer immer besonders spannend“, sagt Wingenfeld. 

Steht fest, wer den besten Trick gezeigt hat, gibt’s wieder etwas auf die Ohren: „Clubber Lang“, Hardcore-Band aus Hamm, greift ins Geschehen ein. Um 19.15 Uhr folgt die nächste Siegerehrung und im Anschluss daran der Auftritt der Band „Shirker“ aus Werne. Sie serviert Crosscore/Punkhop. Den Besuchern werden darüber hinaus Getränke und Gegrilltes geboten. 

Die „Rappelkiste“ der Jugendhilfe bietet den Kindern eine Vielzahl an Spielen an, auch wird eine Hüpfburg aufgeblasen. Das Event bringe Sport- und Musikinteressierte unterschiedlicher Altersgruppen zusammen, sagt Wingenfeld. „Deshalb bereitet es auch uns so viel Freude.“

Startgebühr beträgt für Skater unter 15 Jahren zwei Euro. Teilnehmer ab einem Alter von 15 zahlen fünf Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare