Toni Tuklan präsentiert Sommerhit mit Sean Paul

+
Mit ihrem neuen Dance-Track „Ebony Eyes“ erobern Rico Bernasconi und Toni Tuklan (Bild) die Tanzflächen und Stranddiscos im Sturm – als Gast dabei ist auch die international gefeierte Dancehall-Größe Sean Paul.

Werne - Der Werner Toni Tuklan produzierte seinen Sommer-Hit „Ebony Eyes“ gemeinsam mit Sean Paul. Dieser Song ist derzeit auf Platz drei in den aktuellen „DJ Top 100". Ein weiteres Projekt hat der Werner Musiker mit Tito Jackson, Bruder des verstorbenen „King of Pop“, am Laufen.

Wer glaubt, Reggae-lastige Sommerhits würden ausschließlich auf Jamaika und anderen tropischen Inseln unter Palmen produziert, der irrt gewaltig. Das beste Beispiel: der Werner Toni Tuklan, der aus der beschaulichen Lippestadt heraus Musik für die tanzenden Massen produziert. Platz drei in den aktuellen „DJ Top 100“, Platz zehn in den „Dance 50“, dazu Veröffentlichungen quer über den Kontinent und bis nach Japan und Russland.

Das sind die Fakten zum aktuellen Hit „Ebony Eyes“ – made in „Werne in Westfalen“. Tuklan hat den Song bereits 2012 geschrieben – und bot ihn auch dem Plattenlabel des Dancehall-Megastars Sean Paul an. Dieses war zwar an dem Song interessiert, aber nicht unbedingt an Toni Tuklan selber. Das Angebot, den Song – offiziell ohne seine Beteiligung – als Stück von Sean Paul zu veröffentlichen, lehnte der gebürtige Nigerianer damals ab. Stattdessen brachte er „Ebony Eyes“ im eher kleinen Rahmen zusammen mit Kollege A-Class selbst auf den Markt.

Nach Verzögerung dann doch Zusammenarbeit mit Sean Paul

Dann, drei Jahre später, meldete sich plötzlich der befreundete Musiker Rico Bernasconi bei Tuklan. Was denn eigentlich mit diesem Lied für Sean Paul sei, fragte er diesen. „Für mich war das eigentlich erledigt, ich habe andere Projekte“, erzählt Tuklan. Doch Bernasconi gab nicht locker – und: Sean Paul hatte sich kurze Zeit vorher von seiner Plattenfirma getrennt. Davon ließ sich Toni Tuklan dann überzeugen, ließ den Song von DocB produzieren – und verschob sogar eine Zusammenarbeit mit Tito Jackson, Bruder des verstorbenen „King of Pop“ und Mitglied der „Jackson Five“.

„Dass ich überhaupt mit ihm zusammen arbeiten kann, ist eine riesige Ehre“, erzählt Tuklan über Sean Paul. Dabei fing der Trubel mit der Entscheidung zur Zusammenarbeit erst richtig an. Denn natürlich musste für den Song nun auch ein Musikvideo her. Hier zeigten sich dann schnell die Unterschiede zwischen dem Werner und dem international gefeierten Megastar: Sean Paul, so informierte sein Management vor einigen Wochen, werde zwei Tage später mit dem Privatjet nach Jamaika fliegen. Ob Tuklan es wohl einrichten könne, dann ebenfalls da zu sein? „Das ging für mich natürlich nicht so kurzfristig“, lacht dieser.

Schlussendlich wurde er dann von seinem Label während des Familienurlaubs in Alicante nach Mallorca geflogen, um dort zu drehen. Am Ende gilt für solche Musikvideos eben das gleiche, was für die potenziellen Hörer wichtig ist: Strand, Sonne und jede Menge gute Laune. Sean Paul hat Toni Tuklan dann vor zwei Wochen in Polen bei einem gemeinsamen Interview wieder getroffen. Auch dort soll der Song, der in Ländern wie Israel oder auch der Türkei bereits als Riesenhit gehandelt wird, groß einsteigen.

Dreharbeiten für das Musikvideo mit Tito Jackson

Trotz der Wellen, die der 2012 erstmals veröffentlichte Song jetzt schlägt: Ausruhen will und kann Tuklan sich nicht. Zwar findet sich das Stück inzwischen auf zahlreichen Zusammenstellungen von „Bravo Hits“ bis „Top of the Clubs“. Doch auch das Projekt mit Tito Jackson ist weiter aktuell. Das Video muss noch fertig produziert werden, und dann gibt es möglicherweise bald den nächsten Sommerhit „made in Werne“. Wenn es so weit ist, lohnt sich ein Blick in die südamerikanischen Charts. Denn vor allem dort soll das Lied für Furore sorgen.

Lesen Sie mehr über Toni Tuklan:

Toni Tuklan stürmt mit Sean Paul in die Charts

Werner Sänger Toni Tuklan beim Karneval in Brasilien

Renee Randale und Toni Tuklan greifen nach WM-Titel

Tuklans WM-Hit in Brasilien offizieller Stadionsong

Toni Tukan: Vollgas mit Gute-Laune-Musik

Herringer Toni Tuklan erobert mit "Danzare" die Charts

Sommerhit von Toni Tuklan ist der Renner bei YouTube

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare