Faire Verlierer

Werner BVB-Fans feiern (nur) die Vize-Meisterschaft

+
Mitglieder des „BVB-Fanclubs Werne an der Lippe 09“ freuten sich in Mau’s Krone zwar nicht über die Meisterschaft des FC Bayern, aber doch über eine erfolgreiche Saison des BVB und den abschließenden 2:0-Sieg der Dortmunder.

Werne – Mit der großen Meisterparty wurde es am Samstag – aus Sicht der meisten Fußballfans sicherlich erwartungsgemäß – nichts für die Anhänger von Borussia Dortmund. Die Werner BVB-Fans ließen sich durch den siebten Meistertitel der Münchner Bayern die gute Laune aber nicht verderben.

Durch den 5:1-Sieg des FC Bayern über Eintracht Frankfurt half den Dortmundern auch der eigene 2:0-Erfolg in Mönchengladbach nicht mehr. „Es war trotzdem spannend. Das hatte man zuletzt ja nicht oft, dass bis zum letzten Spiel nichts entschieden ist“, sagte BVB-Fan Marco, der gemeinsam mit weiteren Mitgliedern der BVB-Fanclubs „Supporters“ und „BVB-Fanclub Werne an der Lippe 09“ den letzten Bundesliga-Spieltag am Hahnenbalken verfolgte. 

Zahlreiche Anhänger der Gelb-Schwarzen hatten sich auch in Mau's Krone eingefunden – die Optimisten unter ihnen waren mit der Hoffnung gekommen, der BVB könne den Münchnern den Titel doch noch auf den letzten Metern streitig machen. „Dortmunds Leistung heute war nicht überragend, aber in Ordnung. Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht“, resümierte Martin Schenk, der Vorsitzende des BVB-Fanclubs Werne an der Lippe 09. 

Die BVB-Fans zeigten sich als faire Verlierer und freuten sich über eine erfolgreiche Saison und die Vize-Meisterschaft.

Text: Alexandra Prokofev

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare