Hoher Schaden

Unbekannte stehlen kompletten Sattelzug - Diebstahl auf Video

Einen kompletten Sattelzug mit einer Zugmaschine von DAF (Symbolfoto) haben Unbekannte von einem Firmengelände im Nordlippepark in Werne gestohlen.
+
Einen kompletten Sattelzug mit einer Zugmaschine von DAF (Symbolfoto) haben Unbekannte von einem Firmengelände im Nordlippepark in Werne gestohlen.

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Sonntag einen kompletten Sattelzug von einem Firmengelände im Nordlippepark Werne gestohlen. Was sie offenbar nicht wussten: Es lief eine Video-Kamera.

In der Nacht zu Sonntag, 26. Juli 2020, haben bislang unbekannte Täter einen kompletten Sattelzug von einem Firmengelände an der Straße Eichenbusch im Nordlippepark gestohlen. Die Zugmaschine der Marke DAF sowie der Auflieger von Fay-Monville haben einen Wert, der im sechsstelligen Bereich liegt.

Der Sattelzug war auf dem Gelände der Firma Oberländer Transportbegleitung übers Wochenende abgestellt worden und sollte am Montag wieder auf Tour gehen. Doch in der Nacht wurde er gestohlen. Den genauen Tatzeitpunkt kann die Polizei dank einer Videoaufzeichnung angeben. „Der Zug wurde um 1.30 Uhr gestohlen, dass lässt sich aufgrund der Aufzeichnung genau feststellen“, sagt Polizeisprecher Christian Stein von der Kreispolizeibehörde Unna auf Anfrage der Redaktion. 

Video läuft, aber Täter sind nicht zu erkennen

Eine weitere Anfrage, ob der oder die Täter zu erkennen sind, muss er allerdings verneinen. „Personen sind auf dem Video nicht zu erkennen. Aber wir werden es jetzt gründlich auswerten.“ Über eine etwaige Ladung gibt es im Moment noch keine genauen Angaben.

Der Sattelzug hat das Kennzeichen CAS-BF 31, der Auflieger das Kennzeichen DO-HF 604. Die Polizei sucht nun Zeugen. Hinweise nimmt die Wache Werne unter der Rufnummer (02389) 921-3420 entgegen. - von Jörg Heckenkamp

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare