"Werne karibisch" hat begonnen - Das Programm in der Übersicht

+

Werne - Es hat schon etwas von „Fluch der Karibik“: Es ging auch beim Start der dritten Auflage von „Werne karibisch“ am Donnerstag nur mit Schirm. Den Jüngsten hat der „Strand“ am noch trockenen Nachmittag als Buddelareal schon mal Freude bereitet.

Die Party-Gänger dürfen nach dem verhalten angelaufenen Abend mit Toni Tuklan auf der Bühne wie in den Vorjahren hoffen. An alle vier Tagen gibt’s Live-Acts.

Das Programm in der Übersicht

Donnerstag, 14. Juni

ab 18 Uhr: Live-Musik mit Toni Tuklan.

Freitag, 15. Juni

ab 16 Uhr geöffnet, bei sehr gutem Wetter auf früher.

16 Uhr: Sandburgen bauen

16.30 Uhr: Outdoor Zumba Party mit Feel Fit und Jumping Demo mit Feel Fit

ab 18 Uhr: Live-Musik mit „Furumba“

Samstag, 16 Juni

ab 12 Uhr geöffnet

13 Uhr: Beachvolleyball-Turnier

18 Uhr: Live-Musik mit „Latino Total“

Sonntag, 17. Juni

ab 12 Uhr geöffnet, großer Familientag

12.30 Uhr: Kinderprogramm mit Schatzsuche und Sandburgen-Bauen

13 Uhr: Live-Musik mit der Band „Roots“

17.30 Uhr: Auslosung der Tombola

Weitere Informationen hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare