Volkshochschule mit neuem Semester-Programm

Angelika Lücking, Michael Hahn und Mathilde Krieter (v.l.) von der VHS präsentieren das neue Programm
+
Angelika Lücking, Michael Hahn und Mathilde Krieter (v.l.) von der VHS präsentieren das neue Programm

WERNE - Mit 203 Kursen und 3.400 Unterrichtsstunden startet die Volkshochschule (VHS) Werne ins Frühjahrs-Semester 2015. Damit stehen laut dem stellvertretenden Leiter der Einrichtung, Michael Hahn, 20 Kurse mehr im Programm-Buch als vor einem Jahr.

Unter den angebotenen Veranstaltungen sind Höhepunkte wie eine dreitägige Reise zur Buchmesse nach Leipzig. Und anlässlich der Ernennung zur europäischen Kulturhauptstadt wird im März auch der tschechischen Metropole Pilsen ein Besuch abgestattet.

Doch auch denjenigen, die lieber zu Hause bleiben wollen, kann die VHS in den kommenden Wochen und Monaten einiges bieten. Die etwa 65 Dozenten decken traditionell ein breites Spektrum von beruflicher Bildung und Computer-Einführungen bis hin zu Kunst- und Sprachkursen ab. So laden etwa Anfängerkurse in den Sprachen Spanisch, Niederländisch und Englisch zum Eintauchen in neue Kulturen ein.

Etwa 2 000 Anmeldungen konnte die Volkshochschule zum Frühjahrs-Semester vor einem Jahr verbuchen. Diese Zahl glaubt das VHS-Team in diesem Jahr noch steigern zu können. Damit die Zahlen konstant hoch bleiben, wird auf Kostenerhöhungen verzichtet, wie sie zum Beispiel in Kamen für einigen Unmut gesorgt haben. „Unsere Preise sind seit zehn Jahren stabil und da sind auch keine Änderungen geplant“, so Hahn.

Am Puls der Zeit zeigt sich die VHS weiterhin mit Einführungskursen für Nutzer von Apple- und Android-Tablets. Immer gefragter werden außerdem Kurse aus dem Gesundheitsbereich. Hier gibt es Fitness-Angebote für Frauen und Männer, aber auch Veranstaltungen zur Entspannung und dem Stressabbau.

Angeboten werden aber auch Alphabetisierungskurse für deutsche Muttersprachler, die Probleme mit dem Lesen und Schreiben haben. Die VHS garantiert Diskretion und bietet mit 16 Euro für zehn Termine außerdem ein kostengünstiges Angebot.

Für kreative Köpfe hat die Volkshochschule auf dem Kunsthof Nordkirchen auch in diesem Jahr ungewöhnliche Kurse in petto. Hier wird aus Beton Kunst und schnell klar, dass das nichts mit eintönigen grauen Klötzen zu tun haben muss. - jm

Alle Kurse sind im neuen Programm-Buch der VHS aufgeführt und im Internet unter www.vhs-werne.de einsehbar. Anmeldungen können persönlich in der Bahnhofstraße 8, telefonisch unter 71-554 und per E-Mail an vhs@werne.de getätigt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare