Verkehrszeichen am Goetheweg zerstört

+

Werne - Ein Verkehrsschild-Rowdy war am Mittwochmorgen am Goetheweg unterwegs. Ein Mast mit mehreren Schildern wurde komplett zerstört. 

Gegen 6.45 Uhr entdeckte eine Streifenwagenbesatzung, dass das Verkehrszeichen im Bereich Goetheweg / Ovelgönne in die Kreuzung hereinragte. 

Das Verkehrszeichen "Vorfahrt achten" lag auf der Fahrbahn. Am Mast des Verkehrszeichens waren ebenfalls das Verkehrszeichen "rechts vorbei" und das Straßennamensschild "Goetheweg" befestigt. Der Mast des Verkehrszeichens war an zwei Stellen komplett gebrochen.

Da die Polizeibeamten auch Teile eines Fahrzeuges vorfanden, nahmen sie eine Anzeige wegen Unfallflucht auf. 

Der beschädigte Mast wurde vom Bauhof abgeholt. Hinweise zum Unfallfahrer nimmt die Polizei in Werne unter der Rufnummer 02389/921-3420 oder 921-0 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare