1. wa.de
  2. Lokales
  3. Werne

Verkehrsunfall mit verletzter Radfahrerin in Werne – Jugendlicher flüchtet

Erstellt:

Von: Felix Püschner

Kommentare

Blaulicht
Eine Radfahrerin wurde bei einem Unfall in Werne verletzt. © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Nachdem er mit einer Radfahrerin zusammenprallte, ist ein Jugendlicher an der Capeller Straße vom Unfallort geflüchtet - und zwar ohne sich um die verletzte Frau zu kümmern.

Werne - Bei einem Zusammenstoß auf einem Radweg wurde am Mittwoch (17. August) eine Radfahrerin leicht verletzt. Gegen 14.30 Uhr war die 64-jährige Wernerin laut Angaben der Kreispolizeibehörde Unna mit ihrem Pedelec auf dem Radweg der Capeller Straße in Richtung Bahnhofstraße unterwegs.

„Dabei kam ihr ein jugendlicher Radfahrer entgegen, der den Blick nach unten auf sein Mobiltelefon gerichtet hatte. Es kam zu einer Lenkerberührung und die Frau stürzte“, schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung. Der Jugendliche habe seine Fahrt allerdings in Richtung Lütkeheide fortgesetzt – und zwar ohne sich um die gestürzte Radfahrerin zu kümmern.

Zeugin beobachtete den Unfallflüchtigen

Am Pedelec entstand zudem ein Sachschaden von etwa 200 Euro. Eine Zeugin, die der gestürzten Radfahrerin am Unfallort zu Hilfe kam, habe den mit seinem Telefon beschäftigten Radfahrer schon zuvor am Kreisverkehr Bahnhofstraße bemerkt, so die Polizei weiter.

Der Jugendliche wird wie folgt beschrieben:

Wer Angaben zu dem Unfall oder dem beteiligten Radfahrer machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Werne zu melden unter 02389 921 3420 oder 921 0.

Auch interessant

Kommentare