1. wa.de
  2. Lokales
  3. Werne

Unfall aus Schreck: Auto überschlägt sich - Polizei sucht schwarzen Audi

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Simon Stock

Kommentare

Ein Autofahrer aus Werne landete nach einem Überschlag im Graben - aus Schreck vor einem schwarzen Audi, der ihn plötzlich überholte. Die Polizei sucht nun.

Werne - Nach einem Unfall auf der Nordlippestraße in Werne ist die Polizei auf der Suche nach einem schwarzen Audi.

Der hatte am frühen Freitagmorgen (14. Januar) gegen 6 Uhr kurz vor dem Kreisel B54/Capeller Straße den weißen Seat eines 24-Jährigen aus Werne überholt. Der erschreckte sich nach Angaben der Polizei im Kreis Unna derart über das Manöver, dass er fast ungebremst geradeaus über den Kreisel schoss, sich überschlug und im Straßengraben zum Stehen kam.

Unfall in Werne: Autofahrer kracht aus Schreck in den Straßengraben

Eine Zeugin kümmerte sich vor Ort um den verunglückten Autofahrer und wählte den Notruf. Der Rettungsdienst aus Werne versorgte den leicht verletzten Fahrer und brachte ihn ins Krankenhaus. Die Feuerwehr streute ausgelaufene Betriebsstoffe ab.

Unfall in Werne
In Werne landete ein Auto nach Überschlag im Straßengraben. © Feuerwehr Werne

Das stark beschädigte Auto musste abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach Schätzungen der Polizei auf rund 15.000 Euro. Der rechte Fahrstreifen in Richtung Autobahn A1 und Hamm wurde für die Bergungsarbeiten bis 7.45 Uhr teilweise gesperrt.

Zeugen, die Angaben zum flüchtigen Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich an die Polizeiwache Werne unter der Rufnummer 02389/921 3420 zu wenden.

Bei einem Verkehrsunfall in Werne war wenige Tage zuvor eine 59-Jährige schwer verletzt worden.

Auch interessant

Kommentare