Sternsingeraktion in der Gemeinde St. Christophorus

Sternsinger können sich anmelden: Alle Termine im Überblick

+
In den Gemeindebezirken von St. Christophorus werden wieder kleine und große Sternsinger gesucht.

Werne – Kleine und große Könige sowie Segensbringer werden in den Gemeindebezirken von St. Christophorus gesucht: Zum 62. Mal findet die Sternsingeraktion in Deutschland statt.

Da in einigen Gemeindebezirken die Vorbereitungen am kommenden Freitag, 13. Dezember, stattfinden, sollten sich Interessierte möglichst schnell anmelden.

„Frieden“ lautet das Motto der Sternsingeraktion 2020. In der Gemeinde St. Christophorus findet eine Sternsingeraktion am 2., 3., 4. und 5. Januar 2020 statt. Der Erlös hilft unter anderem Menschen aus dem Heimatbistum von Pfarrer Saga und soll dortige Bildungsprojekte für Kinder und Jugendliche finanzieren. Der Abschlussgottesdienst wird am 5. Januar 2020 ab 10 Uhr in der Kirche Maria Frieden gefeiert. Anschließend sind alle Sternsinger und Helfer zum Pizzaessen ins Pfarrheim eingeladen. 

St. Christophorus

  • Anmeldung: Dechaneibüro am Kirchhof 14, Tel. 8026, oder bei Maria Thiemann per Mail an Thiemann-m@bistum-muenster.de. 
  • Vorbereitung: Freitag, 13. Dezember, um 16 Uhr im Pfarrheim St. Christophorus. Es werden Bezirke eingeteilt, Gruppen gebildet, Gewänder verteilt und die Texte und Lieder geübt, die die Sternsinger an den Türen vortragen und singen. 
  • Aussendungsfeier: Donnerstag, 2. Januar 2020, ab 9.30 Uhr in St. Christophorus. 
  • Abschlussgottesdienst: Sonntag, 5. Januar 2020 ab 10 Uhr in der Kirche Maria Frieden

Maria Frieden 

  • Anmeldung: Christine Krutwage per Mail an Krutwage.christine@web.de oder unter Tel. 924424 (ab nachmittags oder abends). 
  • Vorbereitung: Freitag, 13. Dezember, um 16 Uhr im Pfarrheim Maria Frieden. 
  • Aussendungsfeier: Donnerstag, 2. Januar 2020, um 9.30 Uhr in der Kirche Maria Frieden. 
  • Abschlussgottesdienst: Sonntag, 5. Januar 2020 ab 10 Uhr in der Kirche Maria Frieden

St. Johannes und St. Konrad 

  • Anmeldung: Gemeindebüro St. Johannes, St. Johannes 15, Tel. 2263, oder per Mail an boeckenbrink-a@bistum-muenster.de oder gunnemann-p@bistum-muenster.de. 
  • Vorbereitung: Montag, 30. Dezember, ab 15 Uhr im Pfarrheim St. Johannes
  • Aussendungsfeier: Freitag, 3. Januar 2020, ab 9.30 Uhr in St. Johannes. Die Teilnehmer treffen sich um 9.15 Uhr im Pfarrheim, um die Gewänder anzuziehen. 
  • Abschlussgottesdienst: Sonntag, 5. Januar 2020, ab 11 Uhr in der Kirche St. Johannes.

Am Samstag, 4. Januar, ist außerdem noch eine Erwachsenengruppe unterwegs, die in der Bauerschaft „Horster Straße“ sammeln wird. 

St. Sophia

  • Anmeldung: Gemeindebüro St. Sophia, Kirchstraße 4 a, Tel. 2421, oder per Mail an st.sophia@christophorus-werne.de. 
  • Vorbereitung: Freitag, 13. Dezember, ab 16 Uhr im Pfarrheim St. Sophia. Dort werden die Kinder in die Aktion eingeführt und üben die Lieder. Am 3. Januar 2020 erfolgt um 16 Uhr die Vergabe der Gewänder an die Kinder. 
  • Aussendungsfeier: Samstag, 4. Januar 2020, ab 10 Uhr in der Kirche St. Sophia. 
  • Abschlussgottesdienst: Samstag, 4. Januar 2020 ab 17 Uhr in der Kirche St. Sophia.

Horst

  • Anmeldung: Gisela Köster, Tel. 51899.
  • Vorbereitung: Montag, 16. Dezember, ab 17 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus.  Das zweite Treffen ist am Donnerstag, 2. Januar 2020. Dort kleiden sich die Kinder ein. 
  • Aussendungsfeier: Samstag, 4. Januar 2020, ab 10 Uhr in der Kirche St. Sophia.
  • Abschlussgottesdienst: Sonntag, 5. Januar 2020, ab 9 Uhr mit der Gemeinde in der Marienkapelle.

Sondereinsatz 

Wer in den drei Tagen keinen Besuch der Sternsinger bekommen hat und gerne besucht werden möchte, der sollte sich bei Maria Thiemann melden, Tel. 986641. Am 6. Januar wird eine Gruppe einen Sondereinsatz auf die Beine stellen und diese Menschen besuchen.

Bei der Sternsingeraktion 2019 sammelten die Werner Sternsinger 30.000 Euro - und lösten einen kuriosen Polizeieinsatz aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare