Selbstbehauptungskurse für Nachwuchs: Rotary-Club-Spende unterstützt Freilichtbühne

+
Eine Spende in Höhe von 1 500 Euro überreichten Uwe Bierfreund (hinten, 2.v.li.) und Adnan Dogan (hinten, 2.v.re.) an die Vertreter der Freilichtbühne Werne. Das Geld ist der Erlös aus dem Gutscheinheft-Verkauf.

Werne - Wer vor mehr als 1.000 Zuschauern auf der Bühne steht, braucht ein starkes Selbstbewusstsein. Das wissen auch die Verantwortlichen der Freilichtbühne Werne und bieten dem Nachwuchs Selbstbehauptungskurse an.

Die Verantwortlichen der Freilichtbühne Werne helfen Kindern behutsam bei ihren ersten Schritten auf den Brettern, die die Welt bedeuten, und begleiten ihre Entwicklung. Regisseurin Sabine Ibrahim ist ausgebildete Theaterpädagogin und bietet den jugendlichen Spielern noch mehr. Denn das Selbstbewusstsein, das sie auf der Bühne entwickeln, sollen sie auch in ihren Alltag übertragen. Deshalb haben sie die Möglichkeit, an einem Selbstbehauptungstraining unter Anleitung von Sabine Ibrahim teilzunehmen.

Spende vom Rotary Club Lünen-Werne

Gestaffelt nach Altersgruppen von den Jüngsten bis 18 Jahre geht es in den Trainingsstunden um Situationen im ganz normalen Leben. Für Mädchen wird zusätzlich ein Selbstverteidigungskurs angeboten, der ihnen hilft, sich gegen einen Angreifer zu schützen. Dafür wird ein externer Kursleiter engagiert. Angebote, die Geld kosten. Die Bühne kann sich zwar auf ihren aktiven Förderkreis verlassen, freut sich aber besonders über eine finanzielle Zuwendung des Rotary Clubs Lünen-Werne. 

Präsident Uwe Bierfreund und Jugendbeauftragter Adnan Dogan übergaben am Mittwochabend 1.500 Euro an den Vorsitzenden des Förderkreises, Markus Gäßner, Bühnen-Geschäftsführerin Karin Zurstraßen und Theaterpädagogin Sabine Ibrahim. Das Geld ist Teil des Erlöses eines Gutscheinheftes, das der Rotary Club in Zusammenarbeit mit Geschäftsleuten aus Lünen und Werne zum wiederholten Mal aufgelegt hat. Wer ein solches Heft gegen eine Spende von 20 Euro erwirbt, erhält in den teilnehmenden Geschäften einen Preisnachlass. „Der Erlös geht zu 100 Prozent in unsere Projekte“, versicherte Uwe Bierfreund.

Dabei gebe es drei Schwerpunkte, die gefördert werden: Schwimmkurse, Erste-Hilfe-Kurse und Sprachförderung. Das Angebot der Freilichtbühne habe im weitesten Sinne mit Sprachförderung von jungen Menschen zu tun und deshalb passe das Angebot gut ins Konzept der Rotarier.

Das Gutscheinheft des Rotary Clubs Lünen-Werne gibt es in Werne in der Buchhandlung Beckmann.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.