Sandro Brehorst singt bei der RTL-Spendenaktion

Sandro Brehorst wird am Samstag seinen ersten Auftritt in Luxemburg absolvieren. Der Werner wurde für die Spendenaktion Télévie gewonnen. ▪

WERNE ▪ Bekannt geworden ist Sandro Brehorst – oder auch Sandro B – durch seine Teilnahme an der RTL-Sendung „Das Supertalent“. Der zwölfjährige Werner hatte danach schon zahlreiche Auftritte und produzierte bereits zwei Alben. Am kommenden Samstag, 7. Mai, wird er nun der Stargast beim Télévie in Luxemburg sein.

Im Rahmen der Aktion Télévie, die von der Sendergruppe RTL betreut wird, werden ein ganzes Jahr lang Spenden gesammelt. Diese kommen der Krebsforschung zugute. Am 6. und 7. Mai findet in Clerf die große Feier mit Scheckübergabe statt.

„Wir sind von RTL gefragt worden“, sagt Tanja Brehorst im Gespräch mit dem WA. Die Mutter des zwölfjährigen Sängers unterstützt Sandro, wo sie kann, und managt auch seine Auftritte. Zwei Mitarbeiter des Senders waren zuvor nach Werne gekommen, um den beiden die Sendung zu erklären und was sie von Sandro erwarten.

„Da die Schule immer vor geht, ist das Wochenende für Sandro sehr stressig“, sagt Tanja Brehorst. Am frühen Samstagmorgen werden sie die Fahrt nach Luxemburg antreten. „Die Anreise und Unterbringung haben die Verantwortlichen von RTL für uns organisiert“, so Brehorst.

Der Samstag ist dann im Minutentakt durchgeplant. Nach der Ankunft in Clerf werden die Proben beginnen. Erst dann wird Sandro auch die Bühne sehen und erfahren, mit welcher Technik er arbeiten muss. Der Schüler muss sich zügig auf die Begebenheiten einstellen, da er bereits um 15 Uhr seinen ersten Auftritt hat. Zuvor sind andere Künstler auf der Bühne.

In der Nachmittagsshow im Spendenzentrum Norden in Clerf wird er ein buntes Programm präsentieren. Acht Lieder hat er für den Nachmittag vorbereitet. „Das Programm hat er selbst zusammengestellt“, so die stolze Mutter. Sandro hat Lieder von Queen wie „The Show must go on“ oder „We are the world“ von Michael Jackson vorbereitet. Abrunden wird der Zwölfjährige seinen Auftritt mit dem 2010 erschienenen Song „Grenade“ von Bruno Mars. Für die große Fernsehgala am Abend, die ab 19 Uhr live übertragen wird, hat er „Eye of the tiger“ von Survivor einstudiert. ▪ gök

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare