Sachschaden von 500 Euro

Polizei auf Zeugensuche: Junge beschädigt teuren Sportwagen

Blaulicht Polizei
+
Die Polizei fragt: Wer hat am Montag die Beschädigung durch einen Jungen an einem teuren Sportwagen mitbekommen? 

Das könnte unangenehm für die Eltern werden - denn ihr Filius hat offenbar einen teuren Wagen beschädigt und hat sich dann aus dem Staub gemacht. Die Polizei sucht ihn sowie zwei weitere Kinder

Das könnte unangenehm für die Eltern werden - denn ihr Filius hat offenbar einen teuren Wagen beschädigt und hat sich dann aus dem Staub gemacht. Die Polizei sucht ihn sowie zwei weitere Kinder . Nach einer Verkehrsunfallflucht, die sich am Montag, 19. Oktober 2020, gegen 14.05 Uhr in der Straße Heckhof in Werne ereignet hat, sucht die Polizei Zeugen.

Ermittlungen des zuständigen Verkehrskommissariat haben ergeben, dass ein Junge mit seinem Fahrrad gegen einen geparkten Porsche Macan gefahren ist und sich dann mit zwei weiteren Kindern (ein Junge und ein Mädchen), mit denen er unterwegs war, entfernt hat.

Polizei auf Zeugensuche: Junge fährt gegen Porsche

Ein Videokamera, deren Aufnahmen die Polizei mittlerweile ausgewertet hat, hat einige Einzelheiten festgehalten. So ist der Junge zwar gegen den Porsche gefahren, konnte sich aber fangen und stürzte aber nicht zu Boden.

Außerdem erfasste die Kamera einen Audi, der offenbar den wegfahrenden Kindern entgegenkommen ist. „Es wäre hilfreich, wenn sich der Fahrer bei der Polizeiwache in Werne melden würde“, sagt Polizeisprecher Christian Stein.

Polizei auf Zeugensuche: Junge trug grüne Jacke und blaue Jeans

Die Kinder sind wohl zwischen 11 und 13 Jahre alt. Der Junge hat braune Haare, trug eine grüne Jacke, blaue Jeans und fuhr auf einem schwarzen Mountainbike mit Korb.

Der andere Junge, ebenfalls mit einem Fahrrad unterwegs, ist blond, trug eine schwarze Kapuzenjacke mit weißen Streifen und blaue Jeans. Das Mädchen hatte einen roten Helm auf, trug eine blaue Jacke mit hellblauen Absetzungen und fuhr mit einem weißen Fahrrad mit zwei Körben vorne und hinten.

Zeugen werden gebeten, sich an die Polizei Werne unter der Rufnummer (02389) 921-3420 zu wenden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare