Rettungshubschrauber im Einsatz

Autofahrer aus Hamm bei Unfall in Werne schwer verletzt

+

Werne - Ein 56-jähriger Pkw-Fahrer aus Hamm ist am Dienstagmorgen in Werne in einen Straßengraben geraten und gegen einen Baum geprallt. Er wurde schwer verletzt. Die Ursache ist unklar.

Gegen 8.45 Uhr fuhr ein 56 jähriger Pkw-Fahrer aus Hamm laut der Kreispolizeibehörde Unna auf der Alten Bockumer Straße in Richtung Stockumer Straße. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er auf den unbefestigten Seitenstreifen, geriet in den Straßengraben, bis er gegen einen Baum prallte und das Fahrzeug auf der rechten Seite liegen blieb.

Der Fahrer musste von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden. Die Löschzüge Stockum und Stadtmitte waren zum Einsatz gerufen worden. Ein Notarzt, der mit einem Rettungshubschrauber zum Unfallort geflogen wurde, versorgte den Verletzten. Im Anschluss wurde der schwer, nach ersten Feststellungen aber nicht lebensgefährlich, Verletzte mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. 

Es entstand ein Sachschaden von etwa 5000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Alte Bockumer Straße bis gegen 10.15 gesperrt werden.

Neben dem Rettungshubschrauber Christoph 8, dem Notarzt dem Rettungswagen und der Polizei waren rund 20 Einsatzkräfte der Feuerwehr im Einsatz. - WA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare