Von Office-Paket bis Aqua-Biking

Sylvia Watzstedt, Regina Ruß und Angelika Lücking stellten das neue Programm vor. ▪
+
Sylvia Watzstedt, Regina Ruß und Angelika Lücking stellten das neue Programm vor. ▪

WERNE ▪ 2  738 Stunden in 219 Kursen – das VHS-Programm für das zweite Halbjahr hat wieder viel zu bieten. „Hinzu kommen noch 19 Zusatzkurse mit insgesamt 500 Stunden, die überwiegend den EDV-Bereich betreffen“, erklärte VHS-Leiterin Regina Ruß.

Dies zeige, dass Software- und Computerkurse weiterhin gut ankommen, sagte sie. Zu den Höhepunkten zählt beispielsweise ein Intensivwochenende zum Thema „Buchführung im Schnelleinstieg“. „Wir decken das ganze Office-Paket für verschiedene Zielgruppen ab“, so Ruß. Dabei kommen Jugendliche und Senioren gleichermaßen auf ihre Kosten. Im Rahmen einiger Kurse ist es auch möglich den eigenen Laptop zu nutzen. „Dieser Trend ist ungebrochen und kommt besonders bei älteren Menschen gut an, weil sie sich dann nicht umgewöhnen müssen“, erklärte die VHS-Leiterin. Zudem liege die Erstellung von Fotobüchern besonders bei Vereinen hoch im Kurs. Auch der Sprachbereich bildet erneut einen wichtigen Baustein des Programms. „Spanisch scheint ungebrochen zu sein. Wir haben dafür jetzt schon 16 Anmeldungen vorliegen“, freute sich Ruß. Ein besonderer Fokus liegt auch in der zweiten Jahreshälfte auf dem Bereich „Gesundheit und Sport“. „Hierzu gibt es eine Woche vor Kursbeginn wieder kostenlose Schnupperangebote“, sagte Ruß, die auch auf Fitness- und Entspannungsangebote hinwies. In diesem Bereich arbeitet die VHS zum ersten Mal mit zwei neuen Kooperationspartnern zusammen. Dazu zählen das Institut „Endlich Ich“ von Ortrud Erdelhoff („Aqua-Biking für Frauen“) und die Fitness-Life-Arena mit Dennis Schaeffer, („Fit for Five“ und „Powerhoop“). ▪ leh

Anmeldungen für die VHS-Kurse sind ab sofort persönlich, unter Tel. 71-554, per Fax unter 71-796, per E-Mail unter vhs-werne.de oder im Internet unter http://www.vhs-werne.de möglich

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare