Highlights für das Jahr

Närrisch wird's auf jeden Fall: Die Top-Veranstaltungen 2019 in Werne

+

Werne - Närrisch wird es 2019 in Werne auf jeden Fall: Die Interessensgemeinschaft Werner Karneval (IWK) feiert ein besonderes Jubiläum, sie wird vier mal elf Jahre alt. Anlässe zum Feiern gibt in diesen Jahr viele in Werne. In unserer Übersicht seht ihr die Highlights des Jahres.

Aber Achtung: Unsere Liste wird ergänzt und umfasst derzeit nur die eVeranstaltungen, die schon offiziell bekannt sind. Sollte euch etwas fehlen, schreibt uns doch eine Nachricht per Mail, über Instagram oder Facebook.

Karneval 

Für das Schnapszahlen-Jubiläum der IWK haben sich die Karnevalisten etwas besonderes überlegt: Eine Ausstellung führt durch die Werner Karnevalsgeschichte – und zwar mit Exponaten im Stadtmuseum und mit elf Bildern der Prinzenpaare in Schaufenstern. Die Eröffnung ist für Sonntag, 27. Januar, geplant. 

Am Samstag davor ist die große Jubliäums-Galasitzung im Kolpingsaal. Am 4. März folgt zum Höhepunkt der Session der Rosenmontagsumzug.

Schützenjubiläum 

150 Jahre alt wird der Schützenverein Holthausen-Schmintrup in diesem Jahr. Das Jubiläumsschützenfest ist vom 22. bis zum 24. Juni. Los geht es mit dem Festball Samstag, dann kommt der Sternmarsch und am Montag ist das Vogelschießen. 

Schützenfest feiern auch die Bürgerschützen vom 5. bis 7. Juli, der Schützenverein Frohsinn 07 vom 8. bis 10. Juni, der Schützenverein St. Hubertus Horst und Wessel vom 24. bis zum 26. Mai und der Schützenverein Baaken vom 23. bis zum 25. August.

Werne putzt sich raus 

Am Samstag, 23. März, ist Arbeit das Vergnügen: Engagierte Werner greifen gemeinsam zum Besen und sorgen für einen sauberen Start in das Frühjahr. Vereine und Institutionen, Schulklassen und anderen Gruppen putzen Werne heraus.

Auto und Modefrühling 

Am Samstag und Sonntag, 6. und 7. April, vereinen sich in der Innenstadt wieder Modisches und Rasantes: Aktuelle Trends bei Fahrzeugen und Kleidung mit vielen Aktionen laden zum Rundgang durch die Stadt ein.

Maikirmes

Deutlich kleiner als die Sim-Jü, aber auch sehr beliebt ist die viertägige Maikirmes. In diesem Jahr findet der Rummel vom 3. bis zum 6. Mai statt.

Blumen- und Spargelmarkt 

Endlich Frühling: Gärtnereibetriebe, Spargelbauer, Handwerksstände und die Beschicker des Wochenmarkts verkaufen pünktlich zur Pflanzzeit Köstliches und Hübsches – am 18. Mai.

Werne karibisch 

Karibische Klänge, Sand und Urlaubsgefühle mitten auf dem Markt, vom 19. bis zum 23. Juni findet Werne karibisch in der Innenstadt statt.

Donnerstags in Werne 

Treffen, Trinken und Quatschen heißt es bei „Donnerstags in Werne“. Die Veranstaltungsreihe steigt am 13. und 27. Juni, am 11. und 25. Juli und am 8. und 22. August.

Straßenfestival 

Straßenkünstler aus aller Welt machen am 30. und 31. August die Werner Innenstadt besonders lebendig und abwechslungsreich– mit Feuer, Zauber und Kunst. Flohmarkt Am 8. September findet der beliebte Innenstadt-Flohmarkt statt. Von 8 bis 16 Uhr laden viele Stände zum Feilschen ein.

Bauern- und Handwerkermarkt 

Kürbisse, Kränze, Herbstblumensträuße: Farbenfroh mit vielen Pflanzen, Hobbykunst und Kunsthandwerk wird der Marktbummel am 21. September.

Sim-Jü 

Das größte Volksfest an der Lippe bleibt der große Publikumsmagnet von Werne: Vom 26. bis 29. Oktober wird in diesem Jahr Sim-Jü gefeiert. Seit 1362 gibt es die Kirmes – traditionell eröffnet sie der Bürgermeister mit dem Hissen der Freifahne.

Martinsmarkt 

Bücher, Schmuck, Lederwaren und Deko gibt auf dem Martinsmarkt am Sonntag, 10. November, zu kaufen. Der Martinsumzug wird von Pferd und Reiter begleitet.

Weihnachtsmarkt 

Von Freitag, 6., bis zum Sonntag, 15. Dezember erstrahlt der Kirchplatz St. Christophorus abermals zum Weihnachtsmarkt im stimmungsvollen Licht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare