Größeres Festzelt am Kloster

Lions-Club lädt zum Oktoberfest ein – Tischreservierung möglich 

+
Die Organisatoren des LionsClubs Werne an der Lippe.

Werne - Lederhosen, Dirndl, traditionell bayerisches Bier und Brezn: Bereits zum fünften Mal heißt es vom 7. bis 9. September beim Oktoberfest des Lions-Clubs Werne an der Lippe „O’zapft is“. Diesmal warten die Organisatoren für das Fest am Kapuzinerkloster in Werne mit einigen Neuerungen auf.

Der Lions-Club baut an. Zusätzlich zu dem neun Meter langen Zelt der vergangenen Jahre gibt’s eine sechs Meter lange Erweiterung. Insgesamt bietet das Zelt Platz für mindestens 400 Gäste. Durch die Erweiterung ist der Klosterhof fast vollständig ausgefüllt. „Wir gehen bis an die Grenzen“, erklärt Club-Master Friedrich Telgmann. 

Tische reservierbar

Ebenfalls neu in diesem Jahr: Wegen der deutlich größeren Fläche können Gäste erstmals eine begrenzte Anzahl an Tischen reservieren. „Der Wunsch ist schon seit dem ersten Oktoberfest vorhanden“, erklärt Club-Mitglied Dr. Christian Ruhnau. Pro Tisch wird eine Reservierungsgebühr von 100 Euro fällig. Dafür gibt es zusätzlich freien Eintritt und Wertmarken im Wert von 30 Euro. Reservierungen sind über den Club-Sekretär Philipp Gärtner unter der E-Mail oktoberfest@lc-werne.de möglich. 

Trachten-Outfit kein Muss

Weißwurst, Obatzda und mehr: Für die richtige Oktoberfest-Atmosphäre ist mit bayerische Spezialitäten, traditioneller Musik sowie einem DJ gesorgt. Ein Trachten-Outfit ist laut der Organisatoren kein Muss, aber gern gesehen. Alle Einnahmen des Festes kommen dem Kapuzinerkloster und dem Lions-Hilfswerk zugute. 

Das Oktoberfest findet am Freitag und Samstag, 7. und 8. September, von 18 bis 1 Uhr sowie am 9. September von 11 bis 14 Uhr statt. Der Eintritt kostet fünf Euro, der Preis für ein Kombi-Ticket für zwei Tage beläuft sich auf sieben Euro. Sonntag ist der Eintritt frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare