Coronavirus im Kreis Unna

Kitas in Werne wieder geöffnet - am Montag folgen die Schulen

Jacken und Rucksäcke hängen an der Garderobe einer Kita.
+
Kitas in Werne wieder geöffnet - am Montag folgen die Schulen

Die Kitas und Schulen im Kreis Unna und damit auch in Werne können seit Mittwoch beziehungsweise ab kommendem Montag wieder öffnen. Die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Unna sinkt weiter.

Werne - Die Kindertageseinrichtungen in Werne haben seit Mittwoch (12. Mai) wieder im eingeschränkten Regelbetrieb geöffnet. Ab sofort können die Eltern ihre Kinder also minus der 10 Stunden, die sie zu regulären Betreuungszeiten in Anspruch nehmen, wieder in die Kitas bringen.

Diesen Schritt hatte der Jugenddezernent der Stadt Werne, Alexander Ruhe, bereits vergangenen Freitag angekündigt. Grund für die Lockerungen ist, dass die 7-Tages-Inzidenz im Kreis Unna nun an fünf aufeinanderfolgenden Tagen wieder unter dem kritischen Wert von 165 lag. Am Mittwoch lag der bei 131,9.

Schulen kehren ab Montag zurück in den Wechselunterricht

Damit dieser konkrete Schritt aber auch umgesetzt werden konnte, fehlte bisher noch die Allgemeinverfügung des Landes NRW, die am Dienstag (11. Mai) veröffentlicht worden war und sich auf den gesamten Kreis Unna bezieht. Die Einrichtungen in Werne habe man noch am Dienstag informiert, so Ruhe.

In der Verfügung sind auch die Grund- und weiterführenden Schulen in Werne enthalten, die ab Montag (17. Mai) wieder im Wechselunterricht öffnen werden. Die weiterführenden Schulen können für ihre Abschlussklassen wegen anstehender Prüfungen allerdings abweichende Regelungen treffen, sodass die Schülerinnen und Schüler auch täglich in die Schulen kommen können. Die Gymnasien haben bis auf das mündliche Abitur bereits alle Prüfungen hinter sich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare