Jecken feiern ausgelassen die IWK-Gala

+
Prinzessin Bente I. und Prinz Roland I. stimmten bei der IWK-Gala das Lied "Wir sind eine große Familie" an.

Werne - Die heiße Phase der in diesem Jahr kurzen närrischen Zeit hat im Kolpingsaal mit der Gala der Interessengemeinschaft Werner Karneval (IWK) einen fulminanten Auftakt erlebt.

Schon vorher gab es etwas Besonderes zu feiern, denn Ludger Goers, langjähriges Mitglied der IWK erhielt beim Sektempfang im Stadthaus die höchste Auszeichnung des „Bund Ruhr-Karneval“.

„Stimmung pur, rund um die Uhr“ – das Motto, unter dem in Werne in dieser Session gefeiert wird, ist für das Stadtprinzenpaar Prinz Roland I. (Nabakowski) und Prinzessin Bente I. (Kaup) nicht nur auf der Bühne Programm. „Das ist nicht nur ein Motto, das ist eine Lebenseinstellung“, unterstrich Roland zum Auftakt der Gala am Samstagabend. Die stellt den traditionellen Höhepunkt der IWK im närrischen Kalender dar. 

„Stimmung pur, rund um die Uhr“

Dass die Session in diesem Jahr besonders kurz ausfällt, hatte beim vorherigen Empfang im Stadthaus Bürgermeister Christ noch einmal ins Gedächtnis gerufen. „Aber das ist etwas, woran der Bürgermeister ausnahmsweise mal nicht die Schuld trägt“, deute das Stadtoberhaupt erneut seine humoristischen Qualitäten an. Die hatte er unter anderem schon als Büttenredner bei der letztjährigen Hol di fast-Veranstaltung eindrucksvoll unter Beweis gestellt. 

Gala-Sitzung der Werner Karnevalisten

Die etwa 200 Besucher im Kolpingsaal ließen sich ebenfalls nicht lange bitten, um in Hochstimmung zu kommen. „Wir alle gemeinsam sind Karneval“, unterstrich Prinzessin Bente I. bei ihrer Rede einmal mehr. 

Rund 200 Besucher feiern zusammen

Danach bewies das Stadtprinzenpaar, dass es zu ihren Vorgängern durchaus Parallelen gibt, denn auch Jörg I. und Sarah I. haben in ihrer Sessionszeit gerne gesungen. „Wir sind eine große Familie“ aus der Feder von Ralph Siegel gehört so zu jedem Auftritt des Duos dazu, das natürlich auch vom Kinderprinzenpaar Joel I. (Bilinsky) und Janne I. (Bergmann) begleitet wurde. 

Die Gala nutzten die Garden der Gastgeber, um die in den vergangenen Monaten einstudierten Tänze vorzuführen. Ganz egal ob die Minis, die Junioren oder die auf Wettkämpfen erfolgreiche Prinzengarde – alle der jungen Tänzerinnen begeisterten mit ihren Choreografien. 

Ausgefeilte Choreografien und Spaß

Dass nicht nur das weibliche Geschlecht in der Lage ist, sich Tanzschritte zu merken, bewiesen auch Nils Klimecki, Alexander Bülhoff, Thorsten Melcher, Julien Oer, Marco Biermann, Tim Haselhoff, Marco Klaus, Michael Biegel, Rolf Thiemann und Sven Modrezewski, die in diesem Jahr den Elferrat bei der von Michael Holtmann moderierten Gala stellten. 

Die Jungschützen des heimischen Bürgerschützenvereins sorgten mit Tanz, Polonaise sowie Pauken- und Trompeten-Vorführung für viel gute Laune. 

Auch externe Verstärkung hatte die IWK eingeladen, hier überzeugte unter anderem das Große Tanzcorps der KG Urbacher Räuber aus Köln-Porz mit einer spektakulären Show.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare