Neu auf der Werner Sim-Jü-Kirmes: Big Bamboo

Die Fahrt auf dem Floß verspricht eine spannende Sache zu werden. ▪
+
Die Fahrt auf dem Floß verspricht eine spannende Sache zu werden. ▪

WERNE ▪ Eine Erlebniswelt mit echtem Südsee-Flair, Live-Shows und Animationen für die ganze Familie verspricht die Schaustellerfamilie Hempen aus Oldenburg, die mit ihrem neuen „Laufgeschäft“ erstmals zu Sim-Jü nach Werne kommt. Schon optisch ein echter Knüller, entführt Big Bamboo seine Gäste in die bezaubernde Welt der Südsee.

In der einmaligen Atmosphäre von Big Bamboo geht es in erster Linie um Spaß und Vergnügen. Interaktiv erlebt der Besucher Wasserspiele, eine Floßfahrt, Wege mit Hindernissen über Wasser und Planken und vor allem: die große Hängebrücke in der Front, die ins Obergeschoss des mit klassischen Materialien der Karibik geschmückten Vergnügungsgeschäftes führt.

Mit von der Partie sind mehrere Animateure, die für reichlich Stimmung sorgen, und natürlich hält jeder Besucher des Geschäftes gleich zu Beginn eine bunte Hawaii-Kette. Auch die musikalische Umrahmung des Ganzen hat „Aloha und Reggae-Flair“ und auf einem riesigen LED-Bildschirm geht es kunterbunt hawaiianisch zu.

Das Konzept für diese tolle Großbelustigung erarbeitete die Familie Hempen, die schon mit ihrem früheren Laufgeschäft „Das Omen“ das Werner Publikum begeistert hat, zusammen mit der auf Laufgeschäfte spezialisierten Firma Dietz aus Ziegenhain.

Bei der Realisierung der bislang weltweit einzigen Anlage dieser Art war das Künstleratelier Mike Tegen mit von der Partie. Überall, wo Big Bamboo bislang gastierte, entwickelte sich das Geschäft zum Renner für Groß und Klein.

In Werne steht es natürlich auf dem für Schaustellergeschäfte dieser Art seit Jahren benutzen Plateau der ehemaligen städtischen Büchereibaracke an der Straße Auf dem Berg. Sim-Jü-Besucher werden sich sicher erinnern, dass dort im vergangenen Jahr das „Münchner Lach + Freu –Haus“ – ebenfalls eine Dietz-Belustigung – fröhlich Urständ feiern konnte.

Robert und Nadine Hempen, die derzeit den Ostfriesen in Leer Südsee-Atmosphäre vermitteln, freuen sich mit ihrem Nachwuchs schon jetzt auf das 650-jährige Sim-Jü-Jubiläum. Die beiden stammen aus Schaustellerfamilien, die in früheren Jahren schon mehrfach und immer mit großem Erfolg in Werne zu Gast waren.

Mehr über Sim-Jü und die besonderen Attraktionen zum Jubiläum im Laufe der kommenden Woche. ▪ sc

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare