Ausgabestellen in Werne, Bergkamen und Bönen betroffen

Zu hohes Risiko einer Ansteckung: Tafeln im Kreis Unna schließen

+
Die Tafel-Ausgabestellen in Werne, Bergkamen und Bönen sowie im restlichen Kreis Unna müssen ab sofort schließen.

Kreis Unna – Hieß es vor gut einer Woche noch, die Tafel müsste ihre Ausgabestellen im Kreisgebiet aufgrund fehlender Lebensmittel im zweiwöchigen Rhythmus schließen, hat sich die Lage nun geändert.

Corona-Hysterie und die andauernden Hamsterkäufe vieler Bürger hatten die Palette der Lebensmittel drastisch schrumpfen lassen, die die Tafeln sonst von den Lebensmittelketten erhalten. Das führte zu dem Entschluss, die Ausgabestellen im Kreis vorerst nur im zweiwöchigen Rhythmus zu öffnen. Jetzt kam es aber doch anders.

Dieter Schimmel, Leiter der Werner Ausgabestelle, teilte mit, dass die Ausgabestellen bis auf Weiteres komplett schließen werden. So soll das Risiko einer Ansteckung mit dem Coronavirus für Kunden und Mitarbeiter minimiert werden. 

Zunächst sei die Schließung auf 14 Tage ausgelegt, sehr wahrscheinlich ist aber, dass sie noch länger andauern wird. Wenn ein Termin für eine Wiedereröffnung feststehe, wolle sich die Unnaer Tafel an die Öffentlichkeit wenden.

Coronavirus im Kreis Unna: Alle Entwicklungen lesen Sie hier

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare