Hochzeitsmesse für den schönsten Tag im Leben

Ein Traum in Weiß: Bei der Hochzeitsmesse werden auch Brautkleider präsentiert. ▪
+
Ein Traum in Weiß: Bei der Hochzeitsmesse werden auch Brautkleider präsentiert. ▪

WERNE ▪ Bei der Vorbereitung des schönsten Tages im Leben ist einiges zu bedenken. Vom Termin im Standesamt über die Wahl des richtigen Brautkleides bis hin zur Tischdekoration und den Flitterwochen müssen Brautleute Entscheidungen treffen. Dabei hilft ihnen seit einigen Jahren die Werner Hochzeitsmesse „Herzklopfen“, die am Sonntag, 6. Februar, ihre vierte Auflage erlebt.

15 Aussteller aus der Stadt Werne haben sich zusammengeschlossen und bieten an diesem Sonntagnachmittag von 12 bis 16 Uhr im Hotel am Kloster alles, was den Herzschlag bei Braut und Bräutigam sowie ihren Angehörigen und Freunden in die Höhe treibt – von der eleganten Hochzeitsmode über die Trauringe bis hin zu den passenden Geschenken und zur Auswahl des Festmenüs. „Die Aussteller bieten an ihren Ständen eine kompetente Fachberatung und bringen selbstverständlich viele Anschauungsobjekte mit“, kündigt Steffen Kroes, Geschäftsführer des Hotel am Kloster, an.

Höhepunkte der vierstündigen Hochzeitsmesse sind wie bei den vorangegangenen Veranstaltungen die stündlichen Brautmodenschauen. Und wer möchte, kann während der Messe selbst in die Rolle einer Braut schlüpfen. „Eine Frau aus dem Publikum kann sich melden und sie wird dann von den Fachleuten gestylt – vom passenden Kleid über Frisur und Schminke bis hin zu den Schuhen“, so Kroes.

Damit die Formalitäten stimmen, werden auch Vertreter der katholischen und evangelischen Kirche sowie des Standesamtes an der Messe teilnehmen.

Auch ein Gewinnspiel wird angeboten, an dem aber nur wirkliche Brautpaare teilnehmen können. Die Gewinner können sich über eine Hochzeitsreise, eine Hochzeitstorte oder einen Hochzeitskartendruck freuen. Die Preisträger werden noch am Nachmittag gezogen.

Steffen Kroes ist überzeugt, dass die Hochzeitsmesse ähnlich erfolgreich wird wie ihre Vorgänger, zu denen rund 800 Besucher kamen. „Alle Aussteller legen sich wieder mächtig ins Zeug und bieten ein wirklich ansprechendes Programm“, so Kroes. ▪ kb

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare