Heute wieder Rudelsingen im Kolpingsaal

+
Zahlreich kamen begeisterte Sänger bereits zum ersten Rudelsingen in Werne in den Kolpingsaal. Für heute Abend haben sich bereits 200 Teilnehmer angemeldet.

WERNE - Die zweite Auflage des Rudelsingens in Werne wird am heutigen Donnerstag um 19.30 Uhr im Kolpingsaal mit einem neuem Programm stattfinden. Rund 200 Sänger haben sich bereits angemeldet. Weitere Gäste, die in der Gemeinschaft singen wollen, sind willkommen.

Nach der tollen Premiere im vergangenen September kommt das Rudelsingen wieder zurück nach Werne. „Rudelsingen macht süchtig“, so die einhellige Meinung der Sängerinnen und Sänger.

„Singen sei nun mal gemeinsam am schönsten“, sagt der Leitwolf des Singe-Rudels, David Rauterberg. Für den gemeinsamen Singe-Abend hat er den Pianisten Matthias Schneider als Begleiter am Flügel engagiert und bringt für die Bass- und Drum-Beats ein Play Along mit. Er selbst wird Gitarre spielen und das singende Publikum mit seinem Gesang am Mikrofon unterstützen. Damit jeder Sänger die Lieder mitsingen kann, werden die Liedtexte mittels Beamer für alle gut lesbar auf eine Leinwand projiziert.

Wer sich das zweite Werner Rudelsingen nicht entgehen lassen will, kann sich noch im Internet unter www.rudelsingen.de anmelden. Der Eintritt beträgt zehn Euro, der Einlass erfolgt ab 18.45 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare