1. wa.de
  2. Lokales
  3. Werne

Im Geschäft Bleckmann hat das Uhrmacherhandwerk Tradition

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null

WERNE ▪ Paul Budde arbeitet zurzeit an einer goldenen Uhr aus den Jahren vor 1900. „Die Kundin, die sie reparieren lässt, trägt dieses Erbstück nur zu besonderen Gelegenheiten“, erklärt er. Mit seinem Sohn Peter hat er auch schon eine 250 Jahre alte Standuhr im Kloster repariert. Die historische Standuhr in der Westfälischen Stube des Stadtmuseums wird ebenfalls von Vater und Sohn Budde gewartet.

Beide sind Uhrmachermeister und besitzen eine eigene Werkstatt, wie sie in der Region selten geworden ist. Sie befindet sich in einem hinteren Raum des Schmuck- und Uhrenfachgeschäfts Bleckmann an der Steinstraße 16. Seit 1894 hat der Betrieb seinen festen Sitz an dieser Stelle. Ignaz Bleckmann gründete dort das älteste Juweliergeschäft in Werne. Später führte sein Sohn Konstanz Bleckmann den Laden, danach dessen Tochter Monika. Paul Budde begann 1954 seine Ausbildung als Uhrmachermeister in dem Betrieb. 14 Jahre war er damals alt. Er übernahm das Geschäft, als Monika Bleckmann sich zur Ruhe setzen wollte.

Auch heute noch wird das Fachgeschäft als Familienbetrieb geführt. Peter Budde trat als Uhrmachermeister in die Fußstapfen seines Vaters. Auch seine Frau und seine Mutter arbeiten im Betrieb, dazu zwei Verkäuferinnen und eine Goldschmiedemeisterin. Das Spektrum reicht von modischen Uhren wie jene von Esprit oder Fossil bis zu hochwertigen Schweizer oder Glashütter Uhrenmodellen. Modische Stücke liegen ebenso in den Auslagen des Geschäftes wie Brillant- oder Perlenschmuck.

In der Werkstatt werden alle Arten von Uhren repariert, bis auf die schweren Standuhren. Für deren Reparatur fahren Vater und Sohn zum Eigentümer hinaus. „Wir haben viele Stammkunden in der Umgebung, die sich auf Empfehlung anderer Kunden melden“, sagt Peter Budde. Anfang des Jahres wurde die Werkstatt von Mitarbeitern der Swatch Group zertifiziert, als Servicestützpunkt für bestimmte Marken wie Tissot oder Omega. Ein Bestätigung des Mottos der Familie Budde: „Gekauft wird da, wo auch repariert wird.“ ▪ asz

Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. 9 bis 12.30 Uhr und 14.30 bis 18.30 Uhr, Sa. 9 bis 16 Uhr; Tel. 3237, Mail: bleckmann@gswcom.biz

Auch interessant

Kommentare