Ehrung für „Leseratten“

+
Bürgermeister Lothar Christ ließ es sich nicht nehmen, wieder die fleißigsten Entleiher der Stadtbücherei Werne im Jahr 2012 zu ehren.

WERNE -  Wahre Bücherfans zeichnete Bürgermeister Lothar Christ mit den Verantwortlichen der Stadtbücherei am Dienstag aus. „Lesen erfährt weiter eine hohe Wertschätzung. Das ist wichtig. Denn: Lesen bildet, macht Freude, steigert die schulische Leistung, Kreativität und Fantasie“, sagte der Bürgermeister während seiner Begrüßung.

Auf Harry Potter und Donald Duck-Comics steht Lukas Suilmann, der auf 349 Entleihungen im Jahr 2012 kam und sich den Sieg in der Altersgruppe bis zehn Jahre sicherte. Ebenfalls zum ersten Mal Preisträger (Altersgruppe elf bis 17 Jahre) ist Michael Klein aus Nordkirchen. Der elf Jahre alte Nordkirchener nahm insgesamt 262 Bücher mit nach Hause, vor allem „Die 3 Fragezeichen“ und die „Was ist Was“-Bände.

„Alte (Entleiher)-Hasen“ der Stadtbücherei sind dagegen Franz Feller und Gabriele Schäfer. Der 48 Jahre alte Werner holte sich zum sechsten Mal in Folge den Titel in der Altersgruppe 18 bis 59 Jahre. Ob die 504 Entleihungen einen persönlichen Rekord darstellten, wusste Feller allerdings nicht. In Abwesenheit wurde Gabriele Schäfer aus Bergkamen geehrt. Sie war bereits 2002, 2003, 2005 und 2006 Preisträgerin und war diesmal in der Altersgruppe ab 60 Jahren mit 478 Entleihungen spitze.

Zum ersten Mal landete die Kita Jona aus Stockum ganz oben auf dem Treppchen. Erzieherin Valentina Stahl dankte dem Team der Stadtbücherei, das immer die Bücherkisten zusammen stellt, und versprach: „Wir machen so weiter.“ Für Kontinuität steht die Wiehagenschule als Seriensieger von 2009 bis 2012. Lehrerin Yvonne Heinecke nahm die Glückwünsche entgegen und betonte die lange und intensive Kooperation mit der Stadtbücherei.

Die Ehrung der fleißigsten Entleiher wird seit dem Jahr 2000 durchgeführt, seit 2003 werden auch Kindergärten und Schulen in die Ehrung mit einbezogen, die die Angebote und Dienstleistungen der Stadtbücherei am häufigsten in Anspruch nehmen. Die Leserinnen und Leser erhielten jeweils einen Büchergutschein im Wert von 15 Euro, auf die Kita Jona und die Wiehagenschule warten als Präsente Autorenlesungen, Bilderbuchkinos oder eine Bücherei-Rallye. - awa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare