Familiennetz lädt zur 2. Elternmesse ins Bunte Haus ein

+
Die Mitstreiterinnen, die bei der 2. Familienmesse im Familiennetz Werne mitmachen, freuen sich auf einen aktionsreichen Tag.

Werne - Das Bunte Haus lädt am Sonntag, 18. März, zur zweiten Werner Elternmesse ein. Das Programm stellte Bettina Stilter zusammen mit den Kooperationspartnerinnen im Familiennetz Werne vor. Der Tag verspricht, für werdende Eltern spannend zu werden.

„Die Aktion ist im vergangenen Jahr erstmals gelaufen. Wir haben damit einen großen Erfolg erzielt“, schaute Stilter zurück. Grund genug, die Aktion auch in diesem Jahr wieder anzubieten. In den Räumen des Familiennetzes am Fürstenhof 27 sind von 15 bis 17.30 Uhr werdende Mütter und Väter, aber auch frischgebackene Eltern willkommen.

Als Mitwirkende konnte das Familiennetz eine Reihe von Institutionen und engagierte Fachfrauen gewinnen, die ihre Themen und Angebote an Infoständen oder in Vorträgen vorstellen. Das Familiennetz selber informiert als zentrale Anlaufstelle über Kinderbetreuungsmöglichkeiten in Werne, über Kindertagespflege und Familienpaten.

Vorträge und Informationen

Weiter ist die Familienbildungsstätte dabei, die ihre Angebote rund um die Geburt und für Kinder im ersten Lebensjahr vorstellt. Erziehungshilfen bietet die Caritas schon für Kinder ab 0 Jahren an. Bei der Elternmesse informiert die Einrichtung über mögliche Hilfen beispielsweise bei Schlafstörungen von Neugeborenen.

Schwangerenberatung haben sich Donum vitae und der Katholische Sozialdienst auf die Fahnen geschrieben. Dabei weckt besonders das ElterngeldPlus das Interesse der Eltern. Zu diesem Thema finden auch zwei Vorträge um 15.15 Uhr und um 16.45 Uhr statt. Der Sozialdienst weist darüber hinaus auf ihr Beratungsangebot für Schwangere und den Babykorb hin.

Auch das Jugendamt der Stadt Werne ist mit von der Partie. Die Mitarbeiter stellen das Baby-Begrüßungspaket (KID Box) vor. Weitere Informationen beschäftigen sich mit dem Kinderschutz, dem Sorgerecht, Unterhaltsvorschuss und Vaterschaftsanerkennung.

Wichtige Tipps zur Ernährung

Und natürlich darf die Geburtsvorbereitung nicht fehlen. Das Geburtshaus Werne und zwei niedergelassene Hebammen beraten in Sachen Geburtshilfe, Hebammen-Vorsorge und Betreuung, Geburt und Nachsorge. Da in der Schwangerschaft auch die Ernährung eine nicht unwesentliche Rolle spielt, wird die Gynäkologin Elke Grotegut-Semik um 16 Uhr einen Vortrag zu dem Thema anbieten. Dabei informiert sie besonders über die Gefahren von Alkohol und Zigaretten in der Schwangerschaft.

Wie immer sonntags ist auch das Café Kunterbunt im Familiennetz geöffnet. Dort werden Getränke, Kaffee, Waffeln und Kuchen angeboten. Im Café dürfen sich die kleinen Gäste auf eine Schminkaktion freuen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare