Schlafende Reisende im Wohnmobil bestohlen

WERNE -  Dreister Einbruch in ein Wohnmobil: Während ein Paar aus dem Saarland in seinem rollenden Eigenheim in der nach zu Samstag am Werner Autohof schlief, brachen unbekannte Täter das Gefährt auf und stahlen eine Handtasche.

Die Tat muss sich zwischen 1 Uhr nachts und 9 Uhr morgens ereignet haben. In dieser Zeit hatten ein 52-jährigen Mann und seine 46-jährige Begleiterin aus Neunkirchen im Saarland in ihrem Wohnmobil geschlafen, nachdem sie den Autohof an der Autobahn 1 für eine Rast angesteuert hatten.

Unbemerkt machten sich Diebe an dem Fahrzeug zu schaffen und entwendeten die Handtasche der Frau mit persönlichen Papieren, sowie ein Handy und zwei Kameras.

Die Handtasche wurde mit den Papieren später am Autobahn-Parkplatz „Overberger Busch“, einige Kilometer weiter in Fahrtrichtung Köln gefunden. Handy und Kameras sind Beute der Unbekannten, die möglicherweise auch an der Raststätte Lichtendorf-Süd an der A 1 bei Schwerte zugeschlagen haben. Dort ereignete sich nach Mitteilung der Polizei in dieser Nacht ein Diebstahl nach demselben Muster.

Die Polizei bittet möglich Zeuge um Hinweise an die Wache Werne, Tel. 02389/921-3420 oderr 02303/921-0. - red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare