Eurobahn: Ersatzverkehr zwischen Münster und Dortmund

Werne - Aufgrund von Vegetationsarbeiten müssen sich Bahnfahrer auf der Strecke zwischen Dortmund und Münster in den nächsten Wochen auf einen Schienenersatzverkehr einstellen. Betroffen sind die jeweils letzten Fahrten der RB 50 Richtung Dortmund und Münster.

Am Donnerstag, 12. Januar, sowie am Freitag, 13. Januar, fährt die RB 50 um 23.35 Uhr ab Dortmund Hauptbahnhof bis zum Hauptbahnhof Lünen, von dort aus fährt ein Bus dann bis Ascheberg. Weiter nach Münster geht es mit einem Ersatzzug. Dasselbe gilt auch für die Gegenrichtung. Hier fährt der Zug um 23.40 Uhr von Münster Hauptbahnhof nach Ascheberg, mit dem Bus geht es von dort aus nach Lünen und dann mit dem Zug weiter nach Dortmund. Da die Busse länger unterwegs sind als die Züge, kommt es zu Verspätungen.

Der Plan für die kommenden zwei Wochen, vom 15. bis 27. Januar, sieht wie folgt aus: Von Dortmund fährt die RB 50 planmäßig bis Werne. Von dort fährt um 0.00 Uhr ein Bus nach Münster. Auf der Gegenstrecke startet ein Bus um 23.40 Uhr in Münster und erreicht Werne gegen 0.47 Uhr. Von dort aus geht es für die Reisenden dann mit dem Zug weiter nach Dortmund.

Alle Abfahrtzeiten finden Bahnreisende im Internet

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare