1. wa.de
  2. Lokales
  3. Werne

Energiespar-Tipps für die Kleinsten: Schülerfirma am Christophorus gibt eigenes Buch heraus

Erstellt:

Kommentare

Gemeinschafts-Arbeit: Die Schülerfirma „Firefly“ des Gymnasiums St. Christophorus gibt ein Kinderbuch mit Energiespartipps heraus.
Gemeinschafts-Arbeit: Die Schülerfirma „Firefly“ des Gymnasiums St. Christophorus gibt ein Kinderbuch mit Energiespartipps heraus. © Leonie Prahl

Die aktuelle Schülerfirma „Firefly“ des St. Christophorus Gymnasiums in Werne stellt sich mit einer neuen Produktidee vor. Es geht um ein aktuelles Thema.

Werne - Die Schülerinnen und Schüler der Schülerfirma „Firefly“ arbeiten an der Erstellung eines Kinderbuches, welches Kindern auf kreativer Weise zeigen soll, wie auch die Kleinsten in der Familie Energie sparen können. Diese Idee kam aufgrund der momentanen Energiekrise, da viele Familien an Strom und Gas sparen müssen.

Das Buch soll die Kinder dabei spielerisch begleiten. In „Mission E“ soll es darum gehen, dass die beiden Geschwister Ella und Luke mit ihren Eltern beim Mittagessen von ihrer anstehenden Klassenfahrt erzählen, doch das ist gar nicht so einfach. Ihre Eltern müssen gestehen, dass die Klassenfahrt schwierig zu bezahlen ist.

Teilnahme am Wettbewerb

Luke und Ella sind traurig, doch dann lernen sie das Glühwürmchen Fridolin kennen, das ihnen hilfreiche Energiespartipps zeigt. Mit diesem Produkt tritt die Schülerfirma bei dem diesjährigen Junior-Wettbewerb an, an dem bereits vorherige Schülerfirmen des Gymnasium St. Christophorus wie „Drummel on Tour“ oder „Picon“ erfolgreich teilgenommen haben.

Die Schreibarbeiten sind in ihren letzten Zügen und bereits in diesen Wochen soll das Kinderbuch in den Verkauf kommen. Angeboten werden die Kinderbücher dann in Läden wie der örtlichen Buchhandlung Beckmann oder beispielsweise dem Spielwarengeschäft „Blomenkemper“ in Lünen .- von Leonie Prahl

Auch interessant

Kommentare