Coronavirus in Werne 

Wieder sechs neue Coronafälle für Werne am Mittwoch - 31 aktuell Infizierte, hoher Inzidenz-Wert

Maskenpflicht, Corona, Halver, Symbolfoto
+
Die Coronazahlen sind am Mittwoch auch in Werne weiter gestiegen. (Symbolfoto)

Der Kreis Unna hat am Mittwoch für Werne noch einmal sechs neue Coronafälle gemeldet. Damit steigt die Zahl der aktuell Infizierten auf 31. Die lokale 7-Tages-Inzidenz klettert auf einen Wert von 73,66. 

Schon am Dienstag hatte der Kreis Unna für Werne sechs neue Coronafälle gemeldet. Damit steigt die lokale Inzidenz für Werne auf einen Wert von 73,66. 31 Personen in Werne gelten als aktuell mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl der Gesunden ist seit Tagen gleichbleibend bei 124. Die Zahl der bisher Infizierten steigt mit den neu bekannt gewordenen Fällen vom Mittwoch auf 158.

Zweite Testungsreihe an Werner Kita am Mittwoch

Seit dem 12. Oktober hat Werne insgesamt 26 neue Coronafälle verzeichnet. Zuvor war es acht Tage lang ruhig in der Stadt gewesen. Es wurden keine neuen Coronafälle gemeldet, während in anderen Städten des Kreises Unna bereits lokale Inzidenzen

überschritten wurden. Ab dem 12. Oktober veränderte sich die Lage dann aber auch in Werne analog zum kreisweiten Geschehen. Am Mittwoch war außerdem bekannt geworden, dass der Rest der Testungen der betroffenen Gruppen der Auf dem Berg-Kita in Werne negativ getestet worden waren. Eine zweite Testungsreihe wurde am Mittwoch (21. Oktober) durchgeführt.

Viele Genesene im Kreis Unna

Auch im Kreis Unna insgesamt nimmt die Zahl der Coronafälle weiter zu. Am Dienstag hatte der Kreis insgesamt 53 neue Fälle gemeldet, am Mittwoch dann noch einmal 54 neue Fälle.

Damit steigt die Zahl der insgesamt Infizierten im Kreis seit Ausbruch der Pandemie auf 2198 Personen. 1432 (+87 zum Vortag) gelten inzwischen als wieder gesund. Die Zahl der sich stationär in Behandlung befindlichen Corona-Infizierten im Kreis ist um einen Fall auf 23 gesunken. -Von Eva-Maria Spiller

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare