1. wa.de
  2. Lokales
  3. Werne

Coronavirus in Werne: Inzidenz sinkt - 109 Neuinfektionen binnen sieben Tagen

Erstellt:

Von: Eva-Maria Spiller

Kommentare

Coronavirus - Deutschland
Vor dieser Woche hatte die Inzidenz in Werne zuletzt Anfang Oktober einen so niedrigen Wert erreicht (Symbolbild). © Bernd Weißbrod/dpa

Die Corona-Inzidenz in Werne sinkt nach eigenen Berechnungen. 109 Menschen haben sich binnen sieben Tagen nachweislich mit dem Virus infiziert.

Werne - Die Coronafälle in Werne scheinen auf dem Rückzug zu sein. Allein in dieser Woche ist die Inzidenz in der Stadt um 110,49 Punkte gegenüber Montag (7. November) gefallen. Zwar lag sie am Mittwoch mit 535,74 noch einmal höher. Am Freitag (11. November) erzielte sie mit 364,98 allerdings am dritten Tag in Folge einen Wert unterhalb der 400.

109 Neuinfektionen in dieser Woche

Vor dieser Woche hatte die Inzidenz zuletzt Anfang Oktober einen so niedrigen Wert erreicht. In der gesamten Woche wurden 109 Neuinfektionen mit dem Coronavirus für Werne gemeldet. Zu Freitag allein waren es 12 Neuinfektionen. Das ist der zweitniedrigste Tageswert in dieser Woche. Seit Pandemieausbruch haben sich Menschen in 11.729 in Werne nachweislich infiziert. Doppel- oder Mehrfach-Infektionen derselben Personen werden vom Kreis Unna statistisch als nur ein Fall aufgezählt.

Die Zahl der Todesfälle ist mit 82 in Werne unverändert, kreisweit sind bis dato 724 Menschen gestorben. Im gesamten Kreis Unna wurden zu Freitag 134 Neuinfektionen gemeldet. Die Zahl der Gesamtinfektionen liegt nun bei 149.285. Die kreisweite Inzidenz liegt am Freitag laut Robert-Koch-Institut (RKI) bei 404,3 und sinkt damit weiter. 8 Personen (+2 gegenüber dem Vortag) kreisweit werden derzeit intensivmedizinisch wegen Covid-19 behandelt, 2 Personen (+1) davon invasiv beatmet.

Auch interessant

Kommentare